Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1715 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Samstag, 17.07.2021
Profis

Hansa Rostock verpatzt Generalprobe gegen Braunschweig

Hansa-Trainer Jens Härtel sah im Ostseestadion gegen Eintracht Braunschweig die erste Niederlage der Sommervorbereitung des FC Hansa Rostock. Foto: Martin Schuster

Hansa-Trainer Jens Härtel sah im Ostseestadion gegen Eintracht Braunschweig die erste Niederlage der Sommervorbereitung des FC Hansa Rostock. Foto: Martin Schuster

Hansa verliert Generalprobe vor 2.250 Zuschauern im Ostseestadion mit 1:2 (1:1) gegen Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig. Bei bestem Sommerwetter verlor Hansa sein letztes Testspiel bevor am nächsten Samstag die Zweitliga-Saison den Karlsruher SC beginnt.

Vom Start weg schenkten sich beide Teams nichts und es bot sich ein Duell auf Augenhöhe. Hansa-Trainer Jens Härtel entschied sich für eine 4-3-3-Formation mit der Absicht im Umschaltspiel offensiv torgefährlich zu werden. Jedoch spielte der FC Hansa nicht so viele Angriffe gut aus, so dass die Torgefahr eher über die Standards kam. In der 13. Spielminute war es ein gut getretener Freistoß von Simon Rhein den John Verhoek mustergültig zur 1:0-Führung einköpft. Nach der ersten Trinkpause kam die Partie langsam in Fahrt. Auf Hansa-Seite konnte sich Verhoek gut in Position bringen um die Führung auszubauen, doch EBS-Keeper Fejzic konnte noch rechtzeitig parieren. Auf der Gegenseite konnte die Eintracht nach einer Hansa-Ecke blitzschnell kontern und tauchte plötzlich mit Kobylanski frei vor FCH-Keeper Markus Kolke auf, der allerdings auch hier den gefährlichen Schuss noch parierte. Kurz vor der Pause konnten die Niedersachsen durch Otto ausgleichen. Nach einem kleinen Bock von Kolke, der eine Hereingabe nicht festhalten konnte, war es Otto, der den Ball zum Ausgleich abstaubte. Damit ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel führte FCH-Trainer Härtel einige Wechsel durch, was aber dem Spielfluss überhaupt nicht gut tat. Hansa konnte sich im zweiten Durchgang kaum noch gute Möglichkeiten für eine erneute Führung herausspielen, lediglich Hanno Behrens hatte noch eine gute Gelegenheit (61.). In der Defensive sah es hingegen besser aus, bis auf einen fatalen Fehler von Julian Riedel, der den Rückstand und die damit verbundene Niederlage bedeutete. Kurz vor Schluss traf unser frisch eingewechselte Innenverteidiger ins eigene Tor (86.). So blieb es bei einer ärgerlichen 1:2.Niederlage und somit der ersten der gesamten Vorbereitung. Neuzugang Calogero Rizzuto, unterschrieb erst kürzlich seinen Vertrag in Rostock, zog nach einer gelungenen Premiere ein positives Fazit aus der Niederlage vor dem Start der Saison, da sie noch mal „die Sinne schärft“.

Testspiel in Rostock
FC Hansa Rostock - Eintracht Braunschweig 1:2 (1:1)

Rostock: Kolke - Neidhart (82. Schulz), Meißner (65. Sonnenberg), Roßbach (65. Riedel), Scherff (46. Rizzuto) - Löhmannsröben (82. Rother), Behrens (65. Ingelsson), Rhein (65. Bahn) - Omladic (46. Munsy), Verhoek (65. Schumacher), Mamba (82. Farrona Pulido).

Braunschweig: Fejzic - Wiebe (85. May), Schultz, Nikolaou, Schlüter (64. Kijewski) - Krauße (85. Görlich), Henning (64. Multhaup), Otto, Kobylanski (69. Behrendt) - Proschwitz (64. Girth), Ihorst.

Tore: 1:0 Verhoek (14.), 1:1 Otto (44.), 1:2 Riedel (87., Eigentor).

Zuschauer: 2.250.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und unserem Hansa Liveticker.