+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Live Ticker »

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS via RSS

Geburtstage | Happy Birthday!

Verpasse keine Geburtstage von Spielern und Trainern des FC Hansa Rostock mehr! Zur Hansa-Geburtstagsübersicht des aktuellen Monats »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Hansa-Lexikon | Top-Elf des Tages

Hansa Rostock Spieler und Trainer aus unserem Hansa-Lexikon. Mit Namen von Ronald Adam, Sergej Barbarez über Kevin Hansen, Jari Litmanen, Igor Pamic, Mike Werner bis Andreas Zachhuber.

  • Andreas Thiem#1
  • Heath Pearce#2
  • Jari Litmanen#3
  • Carsten Klee#4
  • Dietmar Hirsch#5
  • Marco Haber#6
  • Kay-Uwe Pittwehn#7
  • Jan Koch#8
  • Rayk Schröder#9
  • Moritz Kessler#10
  • Dirk Hannemann#11

Jetzt auch empfehlen und kommentieren!

Portrait | FC Hansa Rostock

Der FC Hansa Rostock ist ein deutscher Fußballverein aus Rostock in Mecklenburg-Vorpommern mit rund 7.500 Mitgliedern. Hansa Rostock Chronik: Gegründet wurde der FC Hansa als Fußballclub am 28. Dezember 1965 mit der Ausgliederung der Fußballabteilung aus dem am 11. November 1954 gegründeten SC Empor Rostock. Seine Ursprünge hat der Verein jedoch im sächsischen Erzgebirge - aus Empor Lauter wurde Empor Rostock.

Hansa Rostock in Europa

Der FC Hansa Rostock im Europacup, vor Jahren war das Realität. Zuletzt standen die Rostocker als als DDR-Meister im Europacup der Landesmeister in der Saison 1991/92 dem FC Barcelona gegenüber. Insgesamt bestritten die Hanseaten zwölf Europacup-Spiele und errangen dabei fünf Siege. Über die zweite Hauptrunde kamen die Norddeutschen in der Vergangenheit allerdings jedoch nicht hinaus.

Größte Erfolge der Hansa-Kogge

Seine größten Erfolge verbuchte der FC Hansa 1990/1991 mit dem Gewinn der unter der Bezeichnung NOFV-Oberliga letztmalig ausgespielten DDR-Meisterschaft sowie des 1991 unter der Bezeichnung NOFV-Pokal letztmalig ausgetragenen Pokalfinals der Deutschen Demokratischen Republik.

Aktuelle Situation bei Hansa

2010 stieg der in der Nachwendezeit als „Stolz des Ost-Fußballs“ geltende Verein erstmals in die 3. Spielklasse ab. Nach dem sofortigem Wiederaufstieg 2011 stieg Rostock im Jahr 2012 zum zweiten Mal in die 3. Liga ab und konnte unter Trainer Marc Fascher die Klasse halten. In der Saison 2013/14 spielt FC Hansa Rostock wiederum in der Dritten Liga. Diesmal unter einem neuen Trainer, Andreas Bergmann hält seit 2013 Ruder auf der Hansa-Kogge.

Reklame

Urlaub in Deutschland? Dann finde günstige Unterkünfte in Warnemünde und Unterkünfte auf Rügen. Oder geht auf die Suche nach den besten Berlin Sehenswürdigkeiten. Eure bequeme Bahn-Anreise findet ihr in der Bahnauskunft!

Lust auf günstige Kreuzfahrten? Ab Hamburg, Kiel und Warnemünde sind Reisen durch die Ostsee, nach Norwegen und über den Atlantik bis nach New York äußerst beliebt.

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1715 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »

HANSA NEWS

Das Online-Magzin über den FC Hansa und die Hansestadt Rostock. Verfolgt unsere HANSA NEWS auch auf Facebook und Twitter sowie unseren Hansa Liveticker von den Heimspielen des FC Hansa aus dem Ostseestadion. Aktuelle Presse-Meldungen könnt ihr in unserer Presseschau nachlesen. Echte Hansa-Fans testen ihr Wissen im Hansa-Quiz.

Hansa News Artikel

Profis

Berufung für Andreas Jakobsson

Andreas Jakobsson, der verlässliche schwedische Abwehrchef des FC Hansa Rostock, erhielt eine Berufung in das Nationalteam für das Länderspiel am Sonnabend, den 10. November 2001, gegen England im Old Traffort (Manchester). Der 29-jährige Schwede bestritt vor seinem Wechsel nach Rostock bereits 10 Länderspiele.

Profis

Verdienter Sieg im Nordderby

Einen verdienten 1:0-Auswärtssieg gab es für den FC Hansa Rostock im Nordduell beim Hamburger SV. Für den zweiten Auswärtserfolg am 11. Spieltag im Volksparkstadion sorgte unter anderem der entscheidende Treffer von Markus Beierle kurz vor der Pause, ein starkhaltender Mathias Schober und eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Profis
Große Freude nach dem ersten Heimsieg der Saison. Foto: Wolfgang Groß

3:0 gegen Köln

Erster Heimsieg im neuen Stadion

Am 10. Spieltag gab es endlich den ersten Sieg im neuen Ostseestadion. Gegen den 1. FC Köln gab es mit dem 3:0-Heimerfolg erst den zweiten Saisonsieg. Die Tore durch Yasser, Beierle und Wibrån vielen erst in der zweiten Halbzeit innerhalb einer viertel Stunde. Nach diesem Erfolg stehen die Hanseaten nun nicht mehr auf einem Abstiegsplatz.

Profis

Beim Tabellenführer gab es nichts zu holen

Auf dem Betzenberg gab es am 9. Spieltag gegen den Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern eine erneute Auswärtsniederlage. Dabei gingen die Hanseaten in der 37. Spielminute durch Markus Beierle mit 1:0 in Führung. Direkt nach der Halbzeit gab es mit den Toren zum 1:1 und 2:1 eine kalte Dusche. Den Schlusspunkt setzte der Ägypter Harny Ramzy zum 3:1.

Profis

Die ersten Tore fielem neuen Ostseestadion

Unentschieden durch die ersten Heimtore

Am 29. September 2001 sind sie nun endlich gefallen, die ersten Tore im neuen Ostseestadion. Peter Wibrån war Schütze beider Treffer und bewahrte der Mannschaft um Trainer Funkel ein Unentschieden gegen den TSV 1860 München, nachdem Martin Max die Löwen bereits in der 3. Spielminute mit 1:0 in Führung gebracht hatte.

Profis

Bittere Niederlage beim VfB Stuttgart

Eine bittere 2:1-Niederlage musste der FC Hansa Rostock am 7. Spieltag gegen den VfB Stuttgart einstecken. Dabei gingen die Hanseaten durch einen schönen Freistoss von Andreas Jakobsson bereits in der 11. Minute in Führung. Diese konnte leider nicht bis zum Schlusspfiff gehalten werden. Zudem sah Marcus Lantz eine halbe Stunde vor Ultimo die Rote-Karte.

Profis
Vor dem Tor konnte sich keine Mannschaft schlagkräftig durchsetzen. Foto: Wolfgang Groß

Zwei Punkte verschenkt

Nullnummer gegen Energie Cottbus

Trotz großer Angriffsbemühungen der Rostocker wollte der erste Treffer im neuen Ostseestadion nicht fallen. Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel spielte 90. Minuten offensiven Fußball, was jedoch fehlte war ein entscheidender Treffer. Nun ist der FC Hansa Rostock 440 Spielminuten ohne Torerfolg im eigenen Stadion, was sich in den nächsten Spielen ändern muss.

Profis

1:1 in Freiburg

Di Salvo und Schober retten Punkt

Nach der langen Bundesligapause konnte der FC Hansa Rostock einen Punkt aus dem Freiburger Dreisamstadion entführen und sorgte so für ein Erfolgserlebnis nach der Pokalpleite in Osnabrück. Den Ausgleich stellte der Deutsch-Italiener Antonio di Salvo (82. Minute) sicher, nachdem Sven Benken in der 56.

Profis

Aus beim Regionaligisten VfL Osnabrück

Blamage in der 1. Runde des DFB-Pokals

Für den FC Hansa Rostock gab es in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals beim Regionalligisten VfL Osnabrück das Aus. Die Hanseaten verloren mit 2:1 und verabschiedeten sich damit aus dem Wettbewerb. Den Ehrentreffer erzielte der eingewechselte Schwede Magnus Arvidsson. MARTIN SCHUSTER DFB-Pokal 2001/02, 1.

Profis

Nachholspiel auf der Arena auf Schalke

Das Nachholspiel gegen den FC Schalke 04 wurde am Dienstagabend mit 3:1 in der ausverkauften "Arena auf Schalke" verloren. In einem hitzigen Spiel gab es eine Rote-Karte für Markus Beierle, zwei Elfmeter gegen Hansa, ein schönes Tor von Rayk Schröder und drei spielbestimmende Gegentreffer. MARTIN SCHUSTER 1.