Unsere neuesten Fotostrecken

Hansa-Lexikon | Top-Elf des Tages

Hansa Rostock Spieler und Trainer aus unserem Hansa-Lexikon. Mit Namen von Ronald Adam, Sergej Barbarez über Kevin Hansen, Jari Litmanen, Igor Pamic, Mike Werner bis Andreas Zachhuber.

  • René Rydlewicz#1
  • Friedhelm Funkel#2
  • Oumar Kondé#3
  • Peter Wibrån#4
  • Slawomir Majak#5
  • Enrico Kern#6
  • Fin Bartels#7
  • Felix Freitag#8
  • Jonathan Akpoborie#9
  • Jens Kunath#10
  • Frank Engel#11

Jetzt auch empfehlen und kommentieren!

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

Kurzportrait

Olaf Bodden

Olaf Bodden (48)

Olaf Bodden (48)

Geburtstag
Samstag, 04.05.1968

Nationalität
Deutschland   

Körpermaße
1,92 m / 85 kg

Hansa-Bilanz
83 Spiele / 24 Tore

Vereinszugehörigkeit
01.07.1991 bis 30.06.1994

Stationen
TSV 1860 München, FC Hansa Rostock, Borussia Mönchengladbach, Viktoria Goch, SG Hasselt

Portrait
Olaf Bodden - zwischen 1991 und 1994 in Rostock aktiv - musste 1997 seine aktive Karriere beenden, nachdem er fast ein Jahr lang aufgrund des Pfeifferschen Drüsenfiebers nicht spielfähig war und am Chronischen Erschöpfungssyndrom (CFS) erkrankte. Der blonde Angreifer ist mit 22 Treffern derzeit Rekordtorschütze des Vereins in der 2. Bundesliga.

Bodden ist mit Sina, der Ex-Frau von Thomas Doll, verheiratet und hat eine Tochter.

Kommentare powered by Disqus

Zurück zum Hansa-Lexikon

Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com