Unsere neuesten Fotostrecken

Hansa-Lexikon | Top-Elf des Tages

Hansa Rostock Spieler und Trainer aus unserem Hansa-Lexikon. Mit Namen von Ronald Adam, Sergej Barbarez über Kevin Hansen, Jari Litmanen, Igor Pamic, Mike Werner bis Andreas Zachhuber.

  • Frank Scheller#1
  • Dr. Frank Bartel#2
  • Kai Oswald#3
  • Peter Vollmann#4
  • Slawomir Chalaskiewicz#5
  • Leon Binder#6
  • Axel Keller#7
  • Kevin Schöneberg#8
  • Fabian Pieper#9
  • Jens Kunath#10
  • Flávio Faroni#11

Jetzt auch empfehlen und kommentieren!

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

Kurzportrait

Kurt Zapf

Geburtstag
Freitag, 16.08.1929

Nationalität
Deutschland   

Vereinszugehörigkeit
01.07.1954 bis 30.06.1968

Stationen
FC Hansa Rostock, SC Empor Rostock, SC Empor Lauter

Portrait
Der Verteidiger kam mit Empor Lauter 1954 nach Rostock. Als Stopper war er in der »Empor-Mannschaft der ersten Generation«, die aus dem Erzgebirge an die Küste umzog, über ein Jahrzehnt lang bis 1968 der hervorragende harte Abwehrorganisator der Rostocker. Mit seiner Geradlinigkeit galt er für die damalige Jugend als Vorbild. Er bestritt 236 Oberligaspiele (2 Tore) und war als Kämpfer vor dem Herrn bekannt. Für die DDR-Auswahl lief Kurt Zapf ganz vier Mal auf. Als Trainer war Zapf vom 15. April 1965 bis 30. Juni 1965 kurzzeitig beim FC Hansa aktiv.

Kommentare powered by Disqus

Zurück zum Hansa-Lexikon

Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com