Unsere neuesten Fotostrecken

Hansa-Lexikon | Top-Elf des Tages

Hansa Rostock Spieler und Trainer aus unserem Hansa-Lexikon. Mit Namen von Ronald Adam, Sergej Barbarez über Kevin Hansen, Jari Litmanen, Igor Pamic, Mike Werner bis Andreas Zachhuber.

  • Marco Laaser#1
  • Slawomir Majak#2
  • Axel Keller#3
  • Joakim Persson#4
  • Thomas Gansauge#5
  • Kay Wenschlag#6
  • Mišo Brečko#7
  • Gerd Wimmer#8
  • Danny Beier#9
  • Wolfgang Funkel#10
  • Johannes Brinkies#11

Jetzt auch empfehlen und kommentieren!

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

Kurzportrait

Jürgen Decker

Geburtstag
Mittwoch, 06.03.1946

Nationalität
Deutschland   

Vereinszugehörigkeit
01.07.1988 bis 30.06.1992,
01.07.1961 bis 30.06.1979

Stationen
Rostocker FC, TSG Neustrelitz, FC Schönberg 95, Parchimer FC, Post Neubrandenburg, FC Hansa Rostock, SC Empor Rostock, Post Rostock

Portrait
Der Stürmer wurde 1961 als Jugendspieler von Lok Rostock zum SC Empor delegiert. Erlebte schon 1964 eine große Enttäuschung, weil er als Juniorenauswahlspieler nicht mit seiner Mannschaft zum UEFA-Turnier in die Niederlande fahren durfte. Die Holländer hatten sich geweigert die DDR-Flagge am Mast hochzuziehen. Decker nennt als größte Erlebnisse das Europacup-Spiel gegen den OGC Nizza, wo er zwei der drei Hansa-Tore schoss. Doch unvergessen ist für ihn auch seine Zeit als Assistent von Uwe Reinders, mit dem er die Meisterschaft und den FDGB-Pokal gewann.

Mehr zu Jürgen Decker


Kommentare powered by Disqus

Zurück zum Hansa-Lexikon

Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com