Unsere neuesten Fotostrecken

Hansa-Lexikon | Top-Elf des Tages

Hansa Rostock Spieler und Trainer aus unserem Hansa-Lexikon. Mit Namen von Ronald Adam, Sergej Barbarez über Kevin Hansen, Jari Litmanen, Igor Pamic, Mike Werner bis Andreas Zachhuber.

  • Igor Pamic#1
  • Ralf Ewen#2
  • Marc Stein#3
  • Enrico Maaßen#4
  • Marko Tredup#5
  • Helgi Valur Danielsson#6
  • Alexander Fogel#7
  • Christian Rahn#8
  • Peter Wibrån#9
  • Kreso Kovacec#10
  • Mario Fillinger#11

Jetzt auch empfehlen und kommentieren!

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

Kurzportrait

Jari Litmanen

Jari Litmanen (46)

Jari Litmanen (46)

Geburtstag
Samstag, 20.02.1971

Nationalität
Finnland   

Körpermaße
1,82 m / 83 kg

Hansa-Bilanz
13 Spiele / 1 Tore

Vereinszugehörigkeit
01.02.2005 bis 30.06.2005

Stationen
HJK Helsinki, FC Lahti, FC Fulham, Malmö FF, FC Hansa Rostock, FC Lahti, Ajax Amsterdam, FC Liverpool, FC Barcelona, Ajax Amsterdam, MyPa Anjalankoski, Myllykosken

Portrait
Beim Namen Jari Limanen denkt man sofort an seine sensationelle Zeit bei Ajax Amsterdam von 1992 bis 1999. Als Höhepunkt seiner Karriere sei wohl der Champions-Leaugue-Sieg 1995 mit den Holländern zu erwähnen. In jenem Jahr erschien bei der finnischen Post sogar eine Briefmarke vom neunfachen Fußballer des Jahres seines Heimatlandes. Der in Lathi - Wintersportmekka im Süden Finnlands - geborene 107-fache Rekord-Nationalspieler (28 Länderspieltore) spielte nach seiner Ajax-Zeit beim FC Barcelona (07/1999 bis 12/2000) sowie beim FC Liverpool (01/2001 bis 06/2002). In Amsterdam gehört er zum illustren Kreis jener Spieler, die es im legendären Ajax-Trikot auf mehr als 100 Tore brachten.

Vor seiner internationalen Karriere spielte „Diego“, wie Jari Olavi Litmanen von seinen Mitspielern in Finnland genannt wurde, neben Lathi und Helsinkienoch bei zwei weiteren Vereinen. Im Winter ging es für den waschechten Skandinavier beim Eishockey traditionell heiß her.

Nach seinem relativ kurzen Bundesliga-Auftritt in Rostock wechselte der Finne über die Ostsee zu Malmö FF, anschließend zum FC Fulham (ohne Einsatz bei den Profis), seinen Heimtverein Lathi und anschließend zum HJK Helsinki. Im Trikot des Hauptstadtklubs gelang dem 40-Jährigen 2011 mit dem Double aus Meisterschaft (erstmals) und Pokal ein krönender Abschluss seiner Karriere.

Mehr zu Jari Litmanen


Kommentare powered by Disqus

Zurück zum Hansa-Lexikon

Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com