Unsere neuesten Fotostrecken

Hansa-Lexikon | Top-Elf des Tages

Hansa Rostock Spieler und Trainer aus unserem Hansa-Lexikon. Mit Namen von Ronald Adam, Sergej Barbarez über Kevin Hansen, Jari Litmanen, Igor Pamic, Mike Werner bis Andreas Zachhuber.

  • David Rasmussen#1
  • Stefan Beinlich#2
  • Juri Schlünz#3
  • Jonathan Akpoborie#4
  • Felix Kroos#5
  • Steffen Päch#6
  • Abdelaziz Ahanfouf#7
  • Wolfgang Funkel#8
  • Jochen Kientz#9
  • Kevin Schlitte#10
  • Jan Koch#11

Jetzt auch empfehlen und kommentieren!

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

Kurzportrait

František Straka

František Straka (59)

František Straka (59)

Geburtstag
Mittwoch, 21.05.1958

Nationalität
Tschechien   

Körpermaße
1,82 m / 75 kg

Hansa-Bilanz
34 Spiele / 0 Tore

Vereinszugehörigkeit
01.07.1991 bis 30.06.1992

Stationen
FC Wacker Tirol, FC Viktoria Pilsen, Rot-Weiss Ahlen, AC Sparta Prag, FK Teplice, Wuppertaler SV, SV Waldsassen, Wuppertaler SV, FC Hansa Rostock, Borussia Mönchengladbach, AC Sparta Prag, Dukla Tachov, Dynamo Ceska Budejovice

Portrait
Der ehemalige tschechoslowakische Nationalspieler (35 Länderspiele) spielte in der ersten Bundesliga-Saison 1991/92 in 34 Spielen für den FC Hansa. Libero Frantisek Straka kam zusammen mit Michael Spies und Olaf Bodden von Borussia Mönchengladbach. Nach seiner aktiven Spielerkarriere begann er seine Trainertätigkeit in Teplice, Prag, Ahlen und Pilsen. Zuletzt war er Trainer beim FC Wacker Tirol.

Kommentare powered by Disqus

Zurück zum Hansa-Lexikon

Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com