Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
Torschütze Asildas ins Krankenhaus: Zwölfter Landespokal-Triumph mit Schrecksekunde - HANSA NEWS
Telefonieren Internet und TV_728x90

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Badeente FC Hansa
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Spardose F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1574 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Freitag, 10.05.2013
Junioren

Torschütze Asildas ins Krankenhaus

Zwölfter Landespokal-Triumph mit Schrecksekunde

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock sind ihrer Favoritenstellung absolut gerecht geworden und sicherten sich durch einen klaren 7:0 (5:0)-Erfolg gegen den Landesligisten SV Hafen Rostock 61 standesgemäß den Landespokal MV. Es ist der zwölfte Erfolg in den vergangenen 13 Serien des Wettbewerbes. Der Landespokalsieger ist für den NOFV-Pokalwettbewerb der kommenden Saison qualifiziert und wird dort die Farben von Mecklenburg-Vorpommern vertreten.

Im Spiel gegen den derzeitigen Tabellenzweiten der Landesliga Staffel I war der FCH wie erwartet von Beginn an tonangebend. Es dauerte jedoch zehn Minuten, bis der Favorit Zugriff aufs Spiel bekam. Mit dem Treffer von Karl Seelig (11.) und Adnan Asildas (18.) war der Bann aber auch schnell gebrochen und der FCH bog auf die Siegstraße. Nach 20 Minuten gab es für Paul Kuring und sein Team aber eine Schrecksekunde - nachdem Asildas zwei Minuten zuvor den zweiten Treffer erzielte, brach er zusammen und musste ausgewechselt werden. Im Krankenhaus gab es dann aber später Entwarnung, es waren glücklicherweise nur muskuläre Probleme. Noch im ersten Abschnitt machte der FCH mit drei weiteren Treffern alles klar. In der zweiten Halbzeit konnte man noch auf zwei Tore erhöhen.

„Am Ende ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg. Der Beginn hat mir gar nicht gefallen, erst mit den ersten Toren wurde es besser. Zum Glück ist es bei Adnan Asildas nichts schlimmeres.“, so Hansa-Trainer Paul Kuring zum Pokalerfolg mit Schrecksekunde. Am Sonnabend sind die Rostocker wieder in der NOFV-Regionalliga Nordost gefordert und um 13:30 Uhr beim Tabellendrittletzten FC Energie Cottbus II (18 Punkte) zu Gast. In diesem Klassement ist der FCH momentan Tabellensechster mit 32 Punkten.

ARNE TARON

B-Junioren-Landespokal MV 2012/13, Finale
FC Hansa Rostock – SV Hafen Rostock 7:0 (5:0)

Rostock: Leu - Weilandt, Schloemer, Sabas, Katchataryan - Puskeiler, Thesenvitz (70. Gadau), Seelig, Hurtig (70. Dimter) - Asildas (20. Haritos), Spindler (70. Rokita).

Tore: 1:0 Seelig (11.), 2:0 Asildas (18.), 3:0 Puskeiler (29., Foulstrafstoß), 4:0 Haritos (31., direkter Freistoß), 5:0 Hurtig (38.), 6:0 Weilandt (55.), 7:0 Schloemer (65.).

Schiedsrichter: Hannes Kusch (Rehna).

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com