Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
B-Junioren in Wolfsburg: Zweite Niederlage in Folge - HANSA NEWS

Details zum Artikel

  • Kategorie: Junioren
  • Status: 9 Jahre alt
  • Interesse: 1468

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1555 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Montag, 05.11.2007
Junioren

B-Junioren in Wolfsburg

Zweite Niederlage in Folge

Nach der Heimschlappe gegen den FC Energie Cottbus (0:3) haben die B-Junioren des FC Hansa Rostock mit 2:4 (0:2) beim VfL Wolfsburg verloren und somit die zweite Niederlage in Folge kassiert. Damit sind die so stark in die neue Serie gestarteten Rostocker (17 Punkte) in der Tabelle auf den dritten Tabellenplatz hinter Werder Bremen (19) und Spitzenreiter Hertha BSC (25) abgerutscht.

Im Spiel bei den Wolfsburgern gerieten die Rostocker schnell in Rückstand. Bereits nach sieben Minuten kamen die Wolfsburger, begünstigt durch einen Fehlpass von Christian Schindel, zur frühen Führung (7.). Unmittelbar vor dem zweiten Treffer konnte Hansa-Keeper Kevin Müller zwar einen Foulstrafstoss der Gastgeber abwehren (16.), bei der anschließenden Ecke waren die Hanseaten allerdings noch nicht richtig geordnet und kassierten das 0:2 (17.). Diesen Schock mussten die Kroos-Schützlinge erst einmal verdauen. Bis zur Pause gelang nichts mehr. Viel vorgenommen hatte man sich dann für die zweite Hälfte, man wollte noch mal alles versuchen.

Doch dann der nächste Rückschlag – aus stark abseitsverdächtiger Position kamen die Wolfsburger zum dritten Tor (50.). Nun zeigte der FCH Moral und kämpfte sich - allen Widrigkeiten zum Trotz - wieder heran. Pelle Jensen nach einer guten Stunde zum 1:3 (60.) und Sturmführer Felix Kroos aus dem Gewühl heraus (61.) trafen für den FCH und brachten das Team wieder auf 2:3 heran. Nur vier Minuten später dann jedoch wieder der Rückschlag – erneut aus abseitsverdächtiger Situation erhöhten die Platzherren auf 4:2 (65.). Mit diesem Treffer war der Widerstand der Rostocker dann gebrochen und die Partie entschieden.

„Eine bittere Niederlage für die Jungs. Ich kritisiere ja sonst nicht die Schiedsrichterleistungen, aber diesmal war ich damit eben einfach nicht einverstanden. Sicherlich müssen wir uns auch an die eigene Nase fassen, da wir einige individuelle Fehler gemacht haben und die erste Halbzeit praktisch komplett verschlafen haben. In der zweiten Halbzeit haben wir dann Moral bewiesen und uns wieder herangekämpft und noch mal alles versucht. Diese Niederlage wird uns nicht umwerfen“, so Trainer Roland Kroos, der vom Schiedsrichter in der zweiten Hälfte auf die Tribüne verbannt wurde. Am kommenden Sonnabend (Beginn 10 Uhr) empfangen die Rostocker den Tabellenelften Dynamo Dresden.

ARNE TARON

B-Junioren-Bundesliga Nordost 2007/08
VfL Wolfsburg - FC Hansa Rostock 4:2 (2:0)

Rostock: K. Müller - Wilke, Jensen, Schindel, Grupe - Zolinski (41. Georg), Brügmann, Borchert, Starke - F. Kroos, Klak (56. Pohanka).

Tore: 1:0 Polter (7.), 2:0 Kiy (18.), 3:0 Csehan (50.), 3:1 Jensen (60.), 3:2 F. Kroos (61.), 4:2 Kiy (65.).

Schiedsrichter: Heitmann (Wagenfeld).

Besonderes Vorkommnis: Kevin Müller hält Foulelfmeter von Gicic (16.).

Zuschauer: 120.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com