Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
Torloser Auftakt gegen SC Freiburg: Zum Start Nullnummer im Kellerduell - HANSA NEWS
Telefonieren Internet und TV_728x90

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1574 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Samstag, 22.01.2005
Profis

Torloser Auftakt gegen SC Freiburg

Zum Start Nullnummer im Kellerduell

Ein Spiel auf niederigen Niveau endete für beide Seiten ohne Treffer. Foto: Joachim Kloock

Ein Spiel auf niederigen Niveau endete für beide Seiten ohne Treffer. Foto: Joachim Kloock

Nach zweiundvierzig Tagen Bundesliga-Pause rollte am sonnigen Samstagnachmittag ab 15:30 Uhr im Ostseestadion wieder der Ball. Zu Gast war der Tabellenletzte aus Freiburg. Beide Teams trennte bei je elf Bundesliga-Pünktchen vor - wie nach dem Anpfiff - gerade einmal das Torverhältnis voneinander. Dem Sieger der Partie winkten somit drei Punkte Abstand. Doch die Realität sah bedeutend anders aus.

Cheftrainer Berger präsentierte dem Rostocker Publikum in der Startelf keine besonderen Überraschungen. Für Mittelfeld-Oldie René Rydlewicz spielte von Beginn an auf der rechten Seite lediglich Vorbereitungs-Überflieger David Rasmussen. Das Spiel jedoch glich seinen formalen Vorrausetzungen sowie der prekären Situation beider Klubs, eines wahren Kellerduells. Die Gastgeber erspielten sich zwar in Hälfte eins die eine oder andere Torraumszene, doch zählbares erreichten sie nicht. Auch der Sportclub aus dem Breisgau brachte nichts Wirksundvolles zu Stande. Die immerhin 22 000 Zuschauer sahen am neu initiierten Familientag in Rostock insgesamt eine Partie auf eher niedrigem Niveau.

Richtig Aufregung kam erst in der 70. Spielminute auf, als die rot-schwarzen Finke-Mannen gefährlich in Richtung Hansa-Gehäuse stürmten. Nach dem Freiburgs Angreifer Koejoe in dieser Aktion zunächst zweimal freistehend an Keeper Mathias Schober scheiterte, stocherte er im dritten Versuch dem Schlussmann das Leder aus den Händen über die Linie. Schiedsrichter Doktor Markus Merk erkannte den möglichen Siegtreffer nach hartnäckigen Protesten der Berger-Elf und Absprache mit seinem Assistenten nicht an. Im weiteren Verlauf scheiterten die Breisgauer einmal nur knapp am Tor, in einer anderen Situation am Aluminium-Querbalken. „Unter dem Strich ist einfach zu wenig heraus gekommen. Auch ich kann rechnen und weiß, der Punkt war zu wenig“ resümierte Trainer Jörg Berger nach der Begegnung. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt nach nunmehr achtzehn Bundesliga-Spieltagen bedrohliche acht Zähler.

MARTIN SCHUSTER

1. Bundesliga 2004/05, 18. Spieltag
FC Hansa Rostock - SC Freiburg 0:0 (0:0)

Rostock: Schober - Tjikuzu, Möhrle, Hill, Maul - D. Rasmussen (64. Rydlewicz), Lantz (86. Meggle), Persson, Th. Rasmussen - Allbäck (75. Arvidsson), di Salvo.

Tore: Fehlanzeige.

Schiedsrichter: Dr. Markus Merk (Kaiserslautern).

Zuschauer: 22 000 im Rostocker Ostseestadion.

Gelbe Karten: D. Rasmussen - Bajramovic, Mohamad.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com