Details zum Artikel

  • Kategorie: Zweite
  • Status: 11 Jahre alt
  • Interesse: 1422

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1518 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Donnerstag, 22.09.2005
Zweite

FC Hansa Rostock II schlägt Tennis Borussia

Wichtiger Heimsieg nach Niederlagenserie

Die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock kam in einem Nachholspiel des 5. Spieltages gegen Tabellennachbar Tennis Borussia Berlin zu einem wichtigen 2:1 (2:0)-Erfolg. Die Treffer für die Rostocker, die mit zwei Siegen und zwei Niederlagen einen eher schlechten Saisonstart erwischt hatten, erzielten Clemens Lange per Kopf (27.) und Dirk Jonelat ebenfalls per Kopf kurz vor dem Pausenpfiff (44.). Eben jener Dirk Jonelat sollt es in der zweiten Halbzeit dann noch einmal ungewollt spannend machen. Der gelernte Defensivfachmann sah nach 68 Minuten wegen wiederholtem Foulspiel den gelb-roten Karton. Für die Berliner reichte es jedoch nur noch zum Anschlusstreffer nach 74 Minuten.

Der Gastgeber, bei dem erneut Oumar Kondé zum Einsatz kam, agierte vor allem in den ersten 15 Spielminuten der Begegnung sehr nervös und zerfahren. Den Akteuren war die Wichtigkeit und die zwei deutlichen Niederlagen gegen Berliner Teams - 1:5 gegen den BAK und 0:4 gegen den BFC - in den letzten Wochen, anzumerken. Dann konnten sich die Hanseaten aber steigern und zwei Tore vorlegen. Tennis Borussia kam in der zweiten Hälfte nach dem Anschlusstreffer und der Herausstellung zwar noch einmal auf, die Platzherren verteidigten den wertvollen Vorsprung aber bis zum Ende aufopferungsvoll und mit Erfolg.

Bereits am Sonntagnachmittag steigt um 14:00 Uhr erneut ein Spiel gegen ein Berliner Team – diesmal ist dann Babelsberg-Bezwinger (2:1) Türkiyemspor Berlin im Volksstadion zu Gast.

ARNE TARON

Trainerstimme Thomas Finck

“Das war ein ganz wichtiger und letzten Endes auch verdienter Erfolg. Vom Einsatz, vom Engagement der Mannschaft bin ich heute zufrieden, das es spielerisch noch nicht so rund läuft ist völlig normal. Nach sehr nervösen Beginn, sind wir verdient in Führung gegangen, das zweite Tor kurz vor der Pause war natürlich sehr wichtig. Nach der gelb roten Karte ging es nur noch darum den Sieg zu sichern. Das ist uns gelungen“, so ein erleichterter Trainer Thomas Finck nach der Partie.

Oberliga Nordost 2005/06, 5. Spieltag
FC Hansa Rostock II - Tennis Borussia Berlin 2:1 (2:0)

Rostock: Rickert - Brück, Jahn, Koch - Stein (90. Pett), Konde, Jonelat (68. Gelb-Rote Karte), Dojahn (85. Schwandt), Müller - C. Lange, Yelen (80. Hansen).

Tore:1:0 C. Lange (27./Kopfball nach Flanke von Stein), 2:0 Jonelat (44./Kopfball nach Ecke von Müller), 2:1 (74./aus dem Gewühl heraus).

Gelb-Rote Karte: Dirk Jonelat (68./wiederholtes Foulspiel).

Zuschauer: 150.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com