Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 15 Jahre alt
  • Interesse: 1701

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Badeente FC Hansa
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1512 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Samstag, 09.02.2002
Profis

4:0 gegen Freiburg

Triumph im eigenen Stadion

Gegen den SC Freiburg gewann der FC Hansa Rostock am Samstag vor nur 12 100 Zuschauern sensationell mit 4:0.

Bereits in der 10. Minute konnte Antonio di Salvo seine erste Chance zur Führung nutzen, ehe Hansa-Fußballgott Timo Lange den Pausenstand zum 2:0 perfekt machte. Im zweiten Durchgang erhöhten dann noch Di Salvo und Kapitän René Rydlewicz, zudem konnte Keeper Mathias Schober einen Strafstoß halten. Bei dieser Aktion verletzte er sich und musste für Hansa-Oldie Perry Bräutigam ersetzt werden.

MARTIN SCHUSTER

1. Bundesliga 2001/02, 22. Spieltag
FC Hansa Rostock – SC Freiburg 4:0 (2:0)

Rostock: Schober (68. Bräutigam) - Lange, Jakobsson, Oswald, Emara - Yasser (75. Wibran), Lantz, Maul - Rydlewicz, Beierle (82. Arvidsson), di Salvo.

Tore: 1:0 Antonio di Salvo (10.), 2:0 Timo Lange (24.), 3:0 Antonio di Salvo (61.), 4:0 René Rydlewicz (71.).

Schiedsrichter: Hartmut Strampe (Handorf).

Zuschauer: 12 100 im Rostocker Ostseestadion.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com