Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
Kai Bülow musste nach Gelb-Roter Karte vom Feld: Torloses Remis zum Saisonauftakt - HANSA NEWS

Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 11 Jahre alt
  • Interesse: 1953

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1562 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Dienstag, 15.08.2006
Profis

Kai Bülow musste nach Gelb-Roter Karte vom Feld

Torloses Remis zum Saisonauftakt

Das Unentschieden war am Ende die beste Lösung für beide Mannschaften, das Spiel hatte keinen Sieger verdient. Foto: SA

Das Unentschieden war am Ende die beste Lösung für beide Mannschaften, das Spiel hatte keinen Sieger verdient. Foto: SA — Danke!

Der FC Hansa Rostock hat zum Auftakt der 2. Fußball-Bundesliga 2006/ 2007 beim SC Freiburg mit dem 0:0 einen Punkt geholt. Nach einer knappen Stunde musste Kai Bülow mit einer Gelb-Roten Karte vom Feld, doch mit Glück konnte das Unentschieden gehalten werden.

Allerdings war mehr drin für die Hanseaten, hätten sie ihre Harmlosigkeit ablegen können. Denn die Freiburger konnten ebenfalls nicht durch hererfrischenden Offensivfußball überzeugen. In den ersten 45 Minuten spielte sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab. Torchancen waren Mangelware.

Auch die zweite Hälfte lief zunächst ähnlich ab, bis Kai Bülow nach einem Foul in der 58. Minute die Gelb-Rote Karte sah. Kurz zuvor war Bülow verwarnt worden, allerdings unberechtigt. Schiedsrichter Perl hätte in der 51. Minute Enrico Kern den gelben Karton zeigen müssen, da dieser seinen Gegenspieler am Trikot zog. In den darauffolgenden Minuten wurde es für Hansa regelrecht brenzlig. Freiburg suchte nun die Entscheidung und setzte Hansa heftig unter Druck. Doch nach gut zehn Minuten endetet der Freiburger Dauerbeschuss und die Breisgauer ergaben sich dem Spielverlauf.

Das Unentschieden war am Ende die beste Lösung für beide Mannschaften, das Spiel hatte keinen Sieger verdient. Hansa wirkte zu harmlos, was aber optimsitisch stimmt: Die Abwehr hält.

OLAF JENJAHN

2. Bundesliga 2006/07, 1. Spieltag
SC Freiburg - FC Hansa Rostock 0:0

Freiburg: Walke - Riether, Olajengbesi, Mohamad (V), Bührer (85. Aogo V) - Antar, Hansen (46. Bencik) - Coulibaly - Matmour, Iaschwili (73. Cafu), Pitroipa.

Rostock: Schober - Langen, Gledson, Sebastian, Stein (V) - Rydlewicz (65. Shapourzadeh), Bülow), Beinlich, Rahn - Kern (90. Madsen) - Schied (58. Cetkovic).

Schiedsrichter: Perl (München).

Zuschauer: 15 000.

Gelb-Rote Karte: Kai Bülow (58.).

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com