Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
Junioren in der Vorbereitung: Testphase mit Licht und Schatten - HANSA NEWS

Details zum Artikel

  • Kategorie: Junioren
  • Status: 9 Jahre alt
  • Interesse: 3125

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Badeente FC Hansa
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1530 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Montag, 06.08.2007
Junioren

Junioren in der Vorbereitung

Testphase mit Licht und Schatten

In Vorbereitung auf die neue Saison in der Junioren-Bundesliga sind auch die A-Junioren des FC Hansa Rostock fleißig am Testen. Nachdem es im ersten Testspiel der Saison ein 2:2-Unentschieden in Malchin gab, dem ein Turniersieg in Dänemark folgte (4 Spiele in 5 Tagen), bezog man gegen den von Ex-Hansa-Coach Andreas Zachhuber trainierten Oberliga-Aufsteiger Greifswalder SV 04 eine 1:2 (0:1)-Niederlage.

Für die Greifswalder Treffer sorgten mit Lars Kampf und Mike Gerth ebenfalls Ex-Rostocker, den Ausgleich hatte Tony Lübke erzielt. „Man hat den Jungs die Strapazen der vergangenen Tage angemerkt. Es war das fünfte Spiel in acht Tagen. Da fehlte ganz klar bei einigen die Frische. Auch Greifswald hat keine Bäume rausgerissen“, konstatierte Hansa-Trainer Gerald Dorbritz.

Im nächsten Testspiel bei Blau Weiß Neukloster (Landesliga West) gab es dann einen deutlichen 6:1 (3:1)-Erfolg. Mit Ronny Buchholz (FC Energie Cottbus, gebürtiger Warener) und Alkan Kuyucu (FSV Bentwisch, war schon mal beim FC Hansa, danach drei Jahre in Bentwisch) waren dabei auch zwei Probespieler dabei, die in den kommenden Tagen weiterhin beobachtet werden sollen. Nachdem die Gastgeber in dieser Partie gar in Führung gehen konnten steigerten sich die Rostocker und kamen letztlich zu einem klaren Erfolg. Allerdings wurde dieser auch teuer bezahlt - so verletzte sich Patrick Kühn nach groben Foulspiel und musste mit Verdacht einer schweren Knöchelverletzung verletzt ausgewechselt werden.

„Es war eine eindeutige Angelegenheit. Spielerisch waren wir deutlich überlegen. Zwar hatte auch Neukloster drei, vier gute Chancen, wir konnten uns aber reichlich gute Gelegenheiten erspielen – ein höherer Sieg wäre durchaus möglich gewesen.“, so Gerald Dorbritz.

Mit Stefan Gusche, Felix Drecoll, Kay Uwe Pittwehn und Andreas Kerner wurden vier Stammkräfte geschont. Das nächste Vorbereitungsspiel ist am Donnerstag beim Verbandsligisten SV Pastow (Beginn 18.30 Uhr) angesetzt.

Greifswalder SV 04 - FC Hansa Rostock 2:1 (1:0)

Rostock: Schenk - Dominik Kupfer (45. Lübke), Pittwehn, Gusche, Nawotke - Zittau, Rausch (77. Bredeveldt), Kühn, Drecoll - Schumski, Vasilis Tsiatouchos. Tore: 1:0 Lars Kampf (3.), 1:1 Tony Lübke (81.), 2:1 Mike Gerth (83.).

Blau Weiß Neukloster - FC Hansa Rostock 1:6 (1:3)

Rostock: Kirsch - Person, Kupfer, Buchholz, Zittlau - Nawotke, Rausch, Bredeveldt, Lübke - Kühn (46. Schumski), Kuyucu. Tore für Hansa: Alkan Kuyucu, Pattrick Kühn, Fabian Zittlau, Georg Schumski (2), Mikhael Bredeveldt.

__________

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock sind mit gleich drei Testspielen innerhalb von drei Tagen in die Saisonvorbereitung für die B-Junioren-Bundesliga gestartet. Gestartet wurde mit dem fast schon traditionellen Vergleich gegen Ligakonkurrent FC Rot-Weiß Erfurt in Kukuk. Pikanterweise geht es gegen die Erfurter gleich am ersten Spieltag in der Bundesliga am 18. August auf heimischen Geläuf in Rostock.

Im ersten Vorbereitungsspiel gelang den A-Junioren zumindest schon einmal ein knapper, aber verdienter 1:0 (0:0)-Erfolg. Den Treffer des Tages erzielte Tom Wilke neun Minuten vor dem Ende (71.). „Nach den ganzen Belastungen war es für das erste Spiel eigentlich schon ganz gut. Wir hatten die größeren Chancen und uns daher den Sieg auch verdient. Viele Erkenntnisse für das erste Punktspiel konnten beide Teams kaum ziehen. Bei Erfurt werden, ebenso wie bei uns, nicht alle Stammkräfte dabei gewesen sein“, so Trainer Roland Kroos. Im Team fehlten beispielsweise noch Felix Kroos, Tom Grupe, Florian Brügmann und Davis Klak.

Im zweiten Testspiel trennte man sich von den A-Junioren des FSV Bentwisch 1:1 (1:1)-Unentschieden, zuletzt verlor man gegen Selbige 2:3. Die frühe Führung der Bentwischer nach acht Spielminuten konnte Marcel Starke kurz vor der Pause ausgleichen (39.). „Bei uns gab es in diesem Spiel Licht und Schatten. Die Müdigkeit war einigen mit Sicherheit anzumerken. Zudem leisteten wir uns einige Fehler im Spielaufbau. Trotzdem bin ich nicht unzufrieden“, wertete Roland Kroos.

Das dritte Testspiel wurde am Sonntag in Greifswald ausgetragen. Hier trafen die Mannen von Trainer Roland Kroos auf die gleichaltrigen Kicker des Hamburger SV. Am Ende gab es einen überraschend hohen und klaren 5:2 (1:0)-Erfolg für den FC Hansa. Durch Treffer von Felix Kroos (2), Florian Brügmann, Tom Pohanka und Tomy Grupe konnten die Rostocker zwischenzeitlich bis auf 5:0 davon ziehen und sorgten damit für eine Vorentscheidung. Am Ende betrieben die Elbestädter lediglich noch etwas Ergebniskosmetik. „Eigentlich war es in der ersten Halbzeit ein recht verteiltes Spiel. Wir waren aber die um einen Tick aggressivere und diszipliniere Mannschaft. Der HSV war über weitere Strecken zu verspielt und nur bis zum Strafraum gefällig. In der zweiten Halbzeit konnten wir dann unsere Chancen resolut nutzen. Auch wenn es am Ende etwas zu hoch ausgefallen ist, ein sehr gutes Testspiel für uns. Durch die Wechsel ging am Ende etwas die Ordnung bei uns verloren. Alles in allem bin ich mit diesem Spiel aber sehr zufrieden“, freute sich Roland Kroos nach dem klaren Prestigeerfolg gegen den HSV.

Neu im Kader der B-Junioren sind Manfred Starke und Christian Schindel (beide vom FSV Bentwisch) und Keeper Marcel Klonz vom Berliner Verein Lichterfelde. Weiter geht es für die B-Junioren nun mit einem Spiel gegen die A-Junioren des Rostocker FC auf dem Bundeswehrsportplatz.

FC Rot-Weiß Erfurt - FC Hansa Rostock 0:1 (0:0)

Rostock: Ladwig (41. Klonz) - Schameitke, Jensen, Steinfeld, Starke - Wilke, Zolinski (41. Bremer), Borchert, Pohanka (41. Meiser) - Fraus, Fenske. Tor: 0:1 Tom Wilke (71.).

FSV Bentwisch - FC Hansa Rostock 1:1 (1:1)

Rostock: Müller (41. Klonz) - Schameitke, Schindel, Steinfeld, Starke - Borchert, Gruppe, Brügmann, Bremer - Klak, Kroos. Später ins Spielen kamen Wilke, Meiser und Pohanka. Tore: 1:0 (8.), 1:1 Manfred Starke (39.).

Hamburger SV - FC Hansa Rostock 2:5 (0:1)

Rostock: Müller (41. Ladwig) - Wilke, Grupe, Jensen, Steinfeld - Zolinski, Brügmann, Kroos, Starke - Klak, Pohanka. Später ins Spielen kamen Wilke und Schameitke. Tore: 0:1 Felix Kroos (30./Kopfball nach Ecke), 0:2 Florian Brügmann (48./Foulstfrafstoss), 0:3 Felix Kroos (52.), 0:4 Tom Pohanka (62.), 0:5 Tomy Grupe (68.), 1:5 (71.), 2:5 (73.).

Zusammengestellt von ARNE TARON

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com