Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 10 Jahre alt
  • Interesse: 4875

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1483 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Mittwoch, 09.08.2006
Profis

Frank Pagelsdorf im Interview zum Stand der Dinge

»Stärkere Mannschaft als im letzten Jahr«

Trainer Frank Pagelsdorf spricht knapp eine Woche vor dem Saisonstart im Interview. Foto: Joachim Kloock

Trainer Frank Pagelsdorf spricht knapp eine Woche vor dem Saisonstart im Interview. Foto: Joachim Kloock

Am kommenden Sonntag startet der FC Hansa Rostock mit dem Auswärtsspiel beim SC Freiburg in die Bundesligasaison 2006/ 2007. Die Rostocker gehören zum engen Favoritenkreis der Mannschaften, die um den Aufstieg in der erste Bundesliga spielen. Ob das Team von Frank Pagelsdorf diesen Ansprüchen gerecht werden kann, wird sich zeigen.

Blickt man auf den Kader, sollten die Erwartungen an das Team nicht zu hoch ausfallen. Namhafte Spieler verließen den Verein, geholt wurden nicht unbedingt "Kracher". Die Ausnahme bildet Stefan Beinlich. Der Routinier ist der große Hoffnungsträger beim FC Hansa. Den letzten Schliff holte sich Hansa gestern im Testspiel beim VfL Wolfsburg. Die Mannschaft, die vom Trainer das Vertrauen bekommt, die ersten Etappen im Kampf um den Wiederaufstieg anzugehen, könnte wie folgt aussehen: Schober - Langen, Sebastian, Gledson, Rahn - Rydlewicz, Beinlich, Bülow, Rathgeb - Schied, Kern.

In der kommenden Woche sind die Hansa-Kicker nicht nur beim Training auf dem grünen Rasen zu erleben, sondern auch im Fanshop des FC Hansa. An fünf Tagen werden jeweils zwei Spieler der Pagelsdorf-Truppe für eine Stunde am Telefon (0381/ 21190) Jahreskartenbestellungen entgegennehmen, die Tickets persönlich im Fanshop verkaufen und in der Breiten Straße Flyer verteilen.

Fast 2000 Jahreskarten sind bereits an den Fan gebracht worden "Damit liegen wir gut im Rennen. Wir sind zuversichtlich, die Vorjahreszahl von 2300 Dauerkarten zu erreichen und auch zu übertreffen", sagte Marketing-Chef Ralf Gawlack. Tim Sebastian und Marcel Schied werden am Dienstag, dem 8. August, die ersten Spieler sein, die von 18 bis 19 Uhr ihre "Arbeit" im Fanshop aufnehmen. Die weiteren Termine: 9.8., 12:30 bis 13 Uhr: Tobias Rathgeb und Jörg Hahnel, 14.8., 13 bis 14 Uhr: Christian Rahn und Sebastian Hähnge, 14.08., 17 bis 18 Uhr: Marc Stein und Kai Bülow, 15.8., 13 bis 14 Uhr, Stefan Beinlich und René Rydlewicz.

OLAF JENJAHN

Herr Pagelsdorf, wie schaut es in der Mannschaft aus?

Frank Pagelsdorf: Im Trainingslager haben wir viel im Ausdauer- und Kraftbereich getan. Insgesamt bin ich zufrieden, bis auf die Verletzungen, die sich bei einigen Spielern eingestellt haben. In der letzten Woche haben wir das Pensum etwas herunter gefahren und im taktischen Bereich gearbeitet. Nach dem Trainingslager wirkte die Mannschaft zudem etwas müde. Bis zum Saisonstart wird dafür gesorgt, dass die Mannschaft frisch ist.

Welche Rolle spielen die Ergebnisse in der Vorbereitung?

Pagelsdorf: Keine Große. Wichtig ist, dass die Homogenität als Mannschaft erreicht wird. Und da sehe ich von Spiel zu Spiel Fortschritte.

Ist die Mannschaft bereits eine Einheit?

Pagelsdorf: Die neuen Spieler sind gut in das Team integriert worden. Ich bin überzeugt, dass wir eine stärkere Mannschaft als im letzten Jahr haben.

Warum wurde Stefan Beinlich zum Mannschaftskapitän gekürt?

Pagelsdorf: Er wurde ja eigentlich von der Mannschaft gewählt. Da aber Stefan und René Rydlewicz die gleiche Stimmenanzahl hatten, habe ich Stefan zum 1. Spielführer bestimmt und René zum 2. Mannschaftskapitän.

Enrico Gaede wurde nahegelegt, sich einen neuen Verein zu suchen. Warum geschah das nicht am Ende der letzten Saison?

Pagelsdorf: Das ist am Ende der letzten Saison passiert. Aber anscheinend hat er sich nicht um einen neuen Verein gekümmert.

Das Saisonziel lautet Aufstieg?

Pagelsdorf: Wir gehören zu den acht Mannschaften in der Liga, die eine reelle Chance auf den Aufstieg haben. Und um den Aufstieg wollen wir mitspielen.

Das Gespräch führte OLAF JENJAHN.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com