Details zum Artikel

  • Kategorie: Verein
  • Status: 3 Jahre alt
  • Interesse: 961

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Spardose F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1483 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Freitag, 17.01.2014
Verein

Spielbetrieb 2013/14 gesichert

DFB bestätigt Schließung der Liquiditätslücke von Hansa Rostock

Hansa-Vorstandsvorsitzender Michael Dahlmann dankt der DKB bei der Hilfe zur Schließung der Liquiditätslücke. Foto: Joachim Kloock

Hansa-Vorstandsvorsitzender Michael Dahlmann dankt der DKB bei der Hilfe zur Schließung der Liquiditätslücke. Foto: Joachim Kloock

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) teilte dem FC Hansa Rostock mit, dass der Verein die Schließung der Liquiditätslücke nach dem Berechnungsschema des DFB, in Höhe von 485.000 Euro, erfolgreich nachweisen konnte. Die Deutsche Kreditbank (DKB) machte dies durch die Gewährung eines kurzfristigen Darlehens möglich.

„Wir bedanken uns recht herzlich bei der DKB für schnelle als auch unbürokratische Unterstützung. Unser langjähriger Partner hat unsere eigenen Bemühungen, die Liquiditätslücke zu schließen honoriert“, erklärt Michael Dahlmann, Vorstandsvorsitzender des FC Hansa Rostock.
Die Liquiditätslücke des Vereins belief sich zunächst auf rund eine Millionen Euro. Durch vereinstinterne Maßnahmen konnte diese halbiert und nun mit Hilfe der DKB vollständig geschlossen werden.

Damit sind die drohende Strafzahlung und der Punktabzug von zwei Gewinnpunkten verhindert. Alle Auflagen des aus dem wirtschaftlichen Zulassungsverfahren 2013/14 sind somit erfüllt und der Spielbetrieb bis zum 30. Juni 2014 gesichert.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com