Details zum Artikel

  • Kategorie: Junioren
  • Status: 4 Jahre alt
  • Interesse: 1015

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1486 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Montag, 30.01.2012
Junioren

Fehler im Spielaufbau

Sievershäger SV mit 3:1 bezwungen

In einem weiteren Testspiel auf die Rückrunde der Junioren-Bundesliga kamen die A-Junioren des FC Hansa Rostock zu einem verdienten 3:1 (1:0) beim Verbandsligisten Sievershäger SV 1950. Die Mannen von Trainer Roland Kroos waren die spielerisch überlegene Mannschaft und kamen nach einer Viertelstunde zur verdienten Führung durch Robin Krauße. In der zweiten Hälfte blieben die Rostocker am Drücker und markierten zunächst durch Juniorennationalspieler Nils Quaschner den zweiten Treffer (47.). In der Folgezeit ließ man allerdings einige gute Gelegenheiten ungenutzt. Dann wurde jedoch der Anschlusstreffer kassiert (80.). In dieser Phase kam etwas Unordnung ins Spiel. Nils Quaschner sorgte fünf Minuten vor Ende immerhin für den 3:1-Endstand.

„Wir waren insgesamt die spielerisch überlegene Mannschaft. Vor allem in der zweiten Hälfte gingen wir dann aber zu fahrlässig mit den Chancen um, da müssen wir noch konsequenter werden. Zudem haben wir heute noch zu viele Fehler im Spielaufbau gemacht. Bei diesen schweren Platzverhältnissen war es ein guter Test.“, so Trainer Roland Kroos nach dem Spiel.

Am Mittwoch treffen die A-Junioren um 19 Uhr im Sportforum zu einem freundschaftlichen Vergleich auf den Rostocker FC. Das letzte Testspiel ist für den kommenden Sonnabend 13 Uhr zu Hause gegen Tennis Borussia Berlin angesetzt.

ARNE TARON

Testspiel in Sievershagen
Sievershäger SV 1950 – FC Hansa Rostock (U19) 1:3 (0:1)

Rostock: Brinkies - Kemsies, Pfingstner, Mielke, Marcos - Krauße (46. Pägelow), Schönbrunn (46. Nauermann), Flath, Adamyan (46. März) - Uecker, Quaschner.

Tore: 0:1 Robin Krauße (15.), 0:2 Nils Quaschner (47.), 1:2 (80.), 1:3 Nils Quaschner (85.).

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com