Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
Verfolger patzten: Rietentiet-Elf stürmte zum Herbstmeistertitel in der Oberliga - HANSA NEWS

Details zum Artikel

  • Kategorie: Zweite
  • Status: 5 Jahre alt
  • Interesse: 984

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1562 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Montag, 05.12.2011
Zweite

Verfolger patzten

Rietentiet-Elf stürmte zum Herbstmeistertitel in der Oberliga

Im Gegensatz zu den Profis schlagen sich die Amateure des FC Hansa Rostock in dieser Saison meisterlich. Durch einen am Ende ungefährdeten und verdienten 4:1 (1:0)-Heimsieg gegen den auswärtsschwachen Aufsteiger FSV Union Fürstenwalde (erst ein Punkt) sicherte sich das Team von Axel Rietentiet den Herbstmeistertitel in der Oberliga, Staffel Nord. Da sich Neustrelitz und Torgelow im Verfolgerduell torlos trennten, ist nun die Reserve vom 1. FC Union Berlin mit zwei Punkten Rückstand neuer Tabellenzweiter.

Im Heimspiel gegen Fürstenwalde begannen beide Teams bei unwirtlichen, regnerischen und windigen Bedingungen recht angriffslustig. Auch die Gäste versteckten sich zu Beginn keineswegs. Die erste echte Chance hatte der FCH bei einem Schuss von Manfred Starke (15.). In der 20. Spielminute scheiterte Tommy Grupe am Pfosten, ehe es in der 34. Minute klappen sollte. Nach einer Ecke von Kapitän Max Kremer war Pelle Jensen per Kopf zur Stelle (34.). Kurz vor der Pause hatten die Gäste dann durch Mlynaczyk die Chance zum Ausgleich, Ladwig war jedoch zur Stelle. Manfred Starke versuchte es kurz vor der Pause noch einmal mit einem Distanzschuss den der Fürstenwalder Keeper Follert aber parieren konnte (44.). Die zweite Hälfte sollte dann komplett den Gastgebern gehören. Von den Fürstenwaldern kam nun in der Offensive kaum noch etwas. Nachdem der erste Versuch noch gehalten wurde traf Kapitän Kremer im Nachschuss aus gut 18 Metern. Bei einer Doppelchance von Rico Gladrow und Manfred Starke (62.) ließ Treffer Nummer drei noch auf sich warten, dafür klappte es dann aber vier Minuten später – Patrick Kühn vollstreckte in Torjägermanier (66.). Nach schöner Vorarbeit des eingewechselten Robert Wullwage hatte der ebenfalls eingewechselte Davis Klak keine Mühe aus Nahdistanz zum 4:0 zu verwandeln (75.). Die Moral der Gäste war zu diesem Zeitpunkt bereits längst gebrochen, immerhin gelang Union noch der Ehrentreffer mit einem Konter wenige Sekunden vor Schluss. Hier kam Hansa Keeper Paul Ladwig etwas übereifrig aus seinem Kasten und wurde von Dreßler umspielt (90.).

Nach der Partie gegen Union Fürstenwalde treten die Rostocker in diesem Jahr noch am 10. Dezember erneut zu Hause im Landesderby gegen den 1. FC Neubrandenburg an. Es ist dann bereits das erste Spiel der Rückrunde.

ARNE TARON

Oberliga Nord 2011/ 12, 15. Spieltag
FC Hansa Rostock II – FSV Union Fürstenwalde 4:0 (1:0)

Rostock: Ladwig - Jensen, Gusche (70. Wullwage), Pett, Grupe, Starke, Kremer, Rausch, Gladrow, Kühn (84. Grundmann), Kunstmann (53. Klak).

Tore: 1:0 Pelle Jensen (34.), 2:0 Max Kremer (55.), 3:0 Patrick Kühn (66.), 4:0 Davis Klak (75.), 4:1 Daniel Dreßler (90.).

Schiedsrichter: Sinem Turac (Berlin).

Zuschauer: 81.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com