Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 13 Jahre alt
  • Interesse: 2014

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Badeente FC Hansa
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1520 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Montag, 05.04.2004
Profis

Remis nach Ausgleich durch Rasmussen

Tausende Fans begleiteten die Kogge am Samstag in die Hauptstadt. Foto: Martin Schuster

Tausende Fans begleiteten die Kogge am Samstag in die Hauptstadt. Foto: Martin Schuster

Für den FC Hansa war der vergangene Samstag ein voller Erfolg. Im Berliner Olympiastadion erzielte die Elf von Juri Schlünz ein leistungsgerechtes 1:1 (0:0). Zu Beginn des Spiels zeigte die Hertha jedoch eine engagierte Leistung. Mit vielen gewonnenen Zweikämpfen wurden unsere Jungs immer wieder in die eigene Hälfte zurückgedrängt. Hansas geschlossene Abwehr ließ den Hauptstädtern jedoch keine Möglichkeit, so dass Torchancen Mangelware waren. In der 17.Minute musste Hansa Torwart Schober dann jedoch das erste Mal eingreifen. Einen Schuss von Wichinarek aus 12 Metern, der vorher Perrson und Tjikuzu stehen ließ konnte unsere Nummer 1 zur Ecke klären.

Totalausfall auf Seiten der Herthaner war der Brasilianer Marcelinho, der sich nie richtig entfalten konnte. Berlin war in der ersten Halbzeit zwar optisch überlegen jedoch brachten Sie die Hansakogge nur selten in Bedrängnis.

Hansa eröffnete den 2. Durchgang mit einem Paukenschlag. Max setzte sich in seiner ersten guten Szene des Spiels schön gegen Madlung durch und spitzelte den Ball auch am herannahenden Fiedler vorbei. Jedoch blieb dem Stürmer das Glück versagt, so dass der ball an den Pfosten sprang. Bei Hansa ging nun ein ruck durch die Mannschaft. Hansa nahm das Heft immer mehr in die Hand und spielte fortan druckvoller.

Mitten in der Drangphase der Rostocker dann der Rückschlag: Ein wildes gestocher im Hansa Strafraum entschied Roberto Pinto für sich und ließ Hansa Torwart Schober keine Chance. Hansa zeigte sich wenig beeindruckt. Einen Ball von der Grundlinie durch Arvidsson wurde von Rasmuusen eiskalt verwandelt. (60.) Eine Minute nach dem Ausgleich fast die Führung für den FCH, Max jedoch verfehlte knapp das Ziel.

Hertha nach dem Ausglech völlig ideenlos. Blind rannten die Berliner auf Hansas Abwehrblock. Hansa spielte in der Schlußphase voll auf Sieg. Plassnegger vergab 5 Minuten vor Spielende die Riesenchance, in dem er alleine vor Fiedler stehend scheiterte. Die 43.000 Zuschauer sahen ein gerechtes Unentschieden, jedoch wäre für die Hansa Kogge gerade in der Schlussphase mehr drin gewesen.

ANDREAS STEINBORN

Bundesliga 2003/04, 27. Spieltag
Hertha BSC Berlin - FC Hansa Rostock 1:1 (0:0)

Rostock: Schober - Perrson, Möhrle, Madsen - Lantz, Hill, Tjikuzu, Rydlewicz, Rasmussen - Arvidsson, Max.

Auswechselungen: Di Salvo für Arvidsson (78.), Plassnegger für Rasmussen (81.), Prica für Max (86.).

Tore: 1:0 Roberto Pinto (59.), 1:1 Thomas Rasmussen (65.).

Zuschauer: 43 000 Zuschauer im Berliner Olympiastadion.

Schiedsrichter: Hermann Albrecht (Kaufbeuren).

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com