Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 11 Jahre alt
  • Interesse: 1761

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Badeente FC Hansa
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1485 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Dienstag, 04.10.2005
Profis

Kai Bülow traf zur Führung / Schober rettet Punkt

Punkteteilung in der Wacker-Arena

4650 Zuschauer sahen in der Wacker-Arena zwei verschiedene Halbzeiten. Beide Team trennten sich punktgleich. Foto: SA

4650 Zuschauer sahen in der Wacker-Arena zwei verschiedene Halbzeiten. Beide Team trennten sich punktgleich. Foto: SA — Danke!

Der FC Hansa Rostock hat am 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz verpasst. Die Elf von Trainer Frank Pagelsdorf musste sich mit einem 1:1 (1:1) bei Wacker Burghausen begnügen, ist aber nun schon seit vier Partien ungeschlagen.

Punktgleich mit Rostock belegt Wacker den 14. Rang. Die Ober-Bayern warten allerdings schon seit dem 18. März (1:0 gegen LR Ahlen) im Wacker-Sportpark auf einen Heimsieg. Der erst 19 Jahre alte Kai Bülow brachte Hansa in der 24. Minute mit 1:0 in Front, den Ausgleich besorgte Dragan Bogavac (37.), der schon beim 1:1 eine Woche zuvor beim 2:2 gegen LR Ahlen die gegnerische Führung ausgeglichen hatte. Vor 4650 Zuschauern machte Rostock in den ersten 45 Minuten das Spiel und kam aus einer guten Abwehr heraus immer wieder zu Chancen. Wacker bemühte sich zwar, agierte aber konzeptlos und profitierte beim Ausgleich von Nachlässigkeiten in der Hintermannschaft der Gäste. Das Bild änderte sich in den zweiten 45 Minuten. Die Mannschaft von Markus Schupp war dem 2:1 näher als Rostock.

Burghausen gewann saisonübergreifend keines seiner letzten acht Heimspiele, das ist ein neuer Vereins-Negativrekord! Den letzten Dreier daheim gab es am 18. März gegen Ahlen (1:0). Ebenfalls über ein halbes Jahr liegt der letzte Auswärtssieg der Rostocker zurück. Am 5. März gewann Hansa 1:0 in Hannover. Immerhin: Aus den ersten vier Saisonspielen holte Rostock null Punkte, in den nächsten vier Partien blieb Hansa ungeschlagen und sammelte acht Zähler. Wacker hat zum vierten Mal nach einem 0:1-Rückstand noch gepunktet – allerdings reichte es auch immer nur zu einem 1:1.

2. Bundesliga 2005/06, 8. Spieltag
SV Wacker Burghausen - FC Hansa Rostock 1:1 (1:1)

Burghausen: Gospodarek - Herzig, Hertl, Vukovic, Forkel (8. Paul), Drescher, Burkhardt, Bonimeier, Bogavac, Tiganj (62. Kart), Kneißl (80. Wiesinger).

Rostock: Schober - Pohl (14. Maul V), Sebastian, Gledson, Bülow, Hartmann, Rydlewicz, Löw, Prica, Di Salvo (51. Flavio V), Schied (86. Arvidsson).

Tore: 0:1 Bülow (24.), 1:1 Bogavac (37.).

Zuschauer: 4 650 in Burghausener Wacker-Arena.

Schiedsrichter: Markus Kuhl (Bornheim).

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Quelle: Bundesliga.de

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com