Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 11 Jahre alt
  • Interesse: 1270

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Badeente FC Hansa
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1499 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Sonntag, 13.11.2005
Profis

Hansa contra Engerie am nächsten Montag

Ostseestadion erwartet brisantes Ostderby

Am nächsten Montag treffen Hansa Rostock und Engerie Cottbus am 13. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga aufeinander. Foto: Sebastian Ahrens

Am nächsten Montag treffen Hansa Rostock und Engerie Cottbus am 13. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga aufeinander. Foto: Sebastian Ahrens — Danke!

Wenn der FC Hansa Rostock am nächsten Montag (21. November) Energie Cottbus erwartet, dürfte das Ostseestadion wieder einmal äußerst gut gefüllt sein. Das brisante Derby der letzten beiden Ost-Bundesliga-Klubs wird es in sich haben. Ein volles Haus dürften die Hansa-Verantwortlichen erwarten. Die DSF-Liveübertragung ist ein Zubrot für alle Hansa-Fans, die es aus den verschiedensten Gründen nicht ins Stadion schaffen.

Volle Zuschauerränge, das freut den "Kassenwart", führt aber im Hinblick auf die Organisation der Veranstaltung zu Problemen. "Wir bitten alle Zuschauer, nicht nur vor dem Cottbus-Spiel, auch zukünftig, vermehrt den Vorverkauf zu nutzen", meint Rainer Friedrich, Chef des Veranstaltungsservice. Gegen die SpVgg. Unterhaching waren zuletzt 20 000 Zuschauer im Stadion, 10 000 Tickets gingen am Spieltag weg. "Das gab es noch nie", meint Friedrich, teils erfreut, teils etwas beängstigt. "Wir sind dieser Flut nicht gewachsen gewesen, mussten fliegende Kassen einsetzen". Bis zu 3000 Zuschauer standen in den Warteschlagen, was natürlich auch zu Unmut führte. Also appelliert Friedrich an alle Fans, sich die Karten rechtzeitig zu sichern.

OLAF JENJAHN

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com