Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
Lebenszeichen: Meister schlägt Aufsteiger - HANSA NEWS

Details zum Artikel

  • Kategorie: Junioren
  • Status: 6 Jahre alt
  • Interesse: 1051

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1527 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Mittwoch, 01.09.2010
Junioren

Lebenszeichen

Meister schlägt Aufsteiger

Die A-Junioren des FC Hansa Rostock fanden am Wochenende in die Erfolgsspur zurück. Nachdem der amtierende deutsche Meister mit zwei Niederlagen (gegen Hannover und Bremen) zum Auftakt startete, gab es nun im heimischen Volksstadion ein verdientes 2:0 (0:0) gegen Aufsteiger VfB Oldenburg.

Es war das von Beginn an erwartet schwere Spiel gegen die Oldenburger. Der Aufsteiger stand tief und kompakt in der Defensive. Zudem war dem FCH nach den beiden Pleiten die Nervosität anzumerken. Die Gastgeber waren von Beginn an die optisch überlegene Mannschaft, der letzte Pass kam in den ersten 45 Spielminuten jedoch nicht an. Die beste Gelegenheit ließ Edisson Jordanov aus. So ging es torlos in die Kabine. Zu Beginn der zweiten Hälfte wurden die unermüdlichen Bemühungen dann schnell belohnt. Die Art und Weise wie das verdiente 1:0 fiel, war dann doch schon etwas kurios. Tom Pohanka schoss den Ball aufs Tor, der Oldenburger Torwart Zohrabian fing den Ball und überschritt rückwärts mit dem Ball in der Hand die Torlinie 49.). Nach diesem erlösenden Treffer blieben die Rostocker weiter am Drücker und drängten auf die Vorentscheidung. Die Schützlinge von Trainer Roland Kroos mussten noch bis zur 75. Spielminute warten. Nach einer scharfen Hereingabe von Adamyan spitzelte Nils Quaschner die Kugel zum 2:0 über die Torlinie. Die harmlosen Gäste hatten in den 90 Minuten keine echte Torchance und waren am Ende sehr gut bedient.

„Man hat den Jungs heute vor allem in der ersten Halbzeit eine gewisse Nervosität angemerkt. Nach den beiden Niederlagen zu Saisonbeginn wollten und mussten wir unbedingt dieses Spiel gewinnen. Am Ende war es ein verdienter Arbeitssieg, mehr nicht. Fußballerisch haben wir sicherlich noch jede Menge Luft nach oben.“, so Trainer Kroos.

ARNE TARON

A-Junioren-Bundesliga 2010/11
FC Hansa Rostock – VfB Oldenburg 2:0 (0:0)

Rostock: Brinkies - Grupe, Jensen, Pohanka Kemsies (80. V. Cekirdek) - Trybull, Jordanov (57. Zolinski), Weilandt - Adamyan, Quaschner (80. Klak), Uecker (14. H. Cekirdek).

Tore: 1:0 Pohanka (49.), 2:0 Quaschner (75.).

Schiedsrichter: Burda (Berlin).

Gelbe Karten: Trybull, Weilandt – Erbek.

Zuschauer: 70.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus