Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 3 Jahre alt
  • Interesse: 3121

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Badeente FC Hansa
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1512 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Dienstag, 07.05.2013
Profis

Kultverteidiger ohne Vertrag

Matthias Holst muss Hansa Rostock verlassen

Hansa-Verteidiger Matthias Holst erhält beim FC Hansa Rostock keinen neuen Vertrag. Foto: Sebastian Heger

Hansa-Verteidiger Matthias Holst erhält beim FC Hansa Rostock keinen neuen Vertrag. Foto: Sebastian Heger — Danke!

Hansas Kultverteidiger Matthias Holst muss den FC Hansa Rostock zum Saisonende verlassen. Er erhält nach eigenen Aussagen vom Verein keinen Vertrag für die neue Drittliga-Saison in Rostock. „Im Moment bin ich einfach nur enttäuscht und traurig.“, ließ der 30-jährige Holzer über seine Facebook-Seite verlauten.

„Ich möchte mich aber trotzdem ganz herzlich bei euch allen bedanken! Ihr habt mir durch eine schwere Verletztenzeit hindurch geholfen und immer an mich geglaubt. Dafür ein großes Dankeschön.“, richtet er seine Worte sein Fans. Für sichtbares und mediales Aufsehen erregte der Innenverteidiger in der letzten Saison, als er sich nach mehreren Verletzungen einen Bart mit der Absicht wachsen ließ, sich erst wieder zu rasieren bis er ein Pflichtspiel für den FC Hansa absolvieren würde. Er tat es und der längste Bart im deutschen Profi-Fußball verschwand aus dem Gesicht von Holzer.

Der gebürtige Husumer und leidenschaftliche Hobby-Angler spielte bereits von 2003 bis 2005 für die Hansa-Amateure eher er über die Stationen Erfurt und Paderborn den Weg zu den Profis fand. „Jetzt gilt es sich anständig zu verabschieden und noch einen möglichen Titel einzufahren.“, blickte er auf die kurzfristige Zukunft mit Hansa.

Was haltet Ihr vom Holzer-Abgang?

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com