Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 15 Jahre alt
  • Interesse: 1445

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1511 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Sonntag, 29.04.2001
Profis

Nordderby

Keine Punkte in Hamburg

Statt den Klassenerhalt schon vorzeitig klar zu machen, verlor Hansa im Volksparkstadion vor 51 551 Zuschauern mit 2:1. Dabei sah alles nach einem Sieg aus.

Bereits in der 3. Spielminute brachte Hansa-Stürmer Bachirou Salou die zahlreich angereisten Hansafans mit dem 1:0 in Stimmung. Victor Agali und Bachirou Salou spielten sich gut durch die HSV-Abwehr, ehe Salou mit einem Tunnel durch Keeper Butt erfolgreich abschloss.

Bis zur Halbzeit war es ein spannendes Bundesligaspiel bei dem beide Mannschaften sich erstklassige Torschancen erarbeiteten. Jedoch war der Halbzeitstand 0:1 nicht unverdient.

Die 2. Halbzeit begann mit dem krassen Gegenteil der 1. Hälfte. In der 46. Minute konnte Marek Heinz mit einem Drehschuss zum 1:1 ausgleichen. Victor Agali sah nach einer sprachlichen Auseinandersetzung mit dem Schirri-Assi die Gelb-Rote Karte, von Bernd Heynemann, der vor der Situation ein klares Foul gegen Agali nicht gab.

Danach zeigt der HSV wer Herr im Hause ist und krönte seine gute Spielweise in der 92. Minute mit dem 2:1 durch Marinus Bester, der nach einer Ecke am schnellsten reagierte und den Ball per Kopf über die Linie brachte.

MARTIN SCHUSTER

1. Bundesliga 2000/01, 31. Spieltag
Hamburger SV - FC Hansa Rostock 2:1 (0:1)

Hamburg: Butt - Ujfalusi, Hoogma, Panadic, Töfting (82. Fukal, Kovac, Barbarez, Hollerbach, (79. Bester) - Mahdaviki, Präger (79. Yilmaz).

Rostock: Pieckenhagen - Jakobsson - Benken (46. Zallmann, Lantz, Schröder - Lange, Wibran (82. Oswald), Majak, Emra - Agali, Salou (90. Arvidsson).

Tore: 0:1 Salou (3.), 1:1 Heinz (46.), 2:1 Bester (90.).

Schiedsrichter: Bernd Heynemann (Magdeburg).

Gelb-Rote Karte: Agali (75.).

Zuschauer: 51 551 im Hamburger Volksparkstadion.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com