Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
Belohnte Rostocker: Hansa wieder mittendrin statt nur dabei - HANSA NEWS

Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 5 Jahre alt
  • Interesse: 1336

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1548 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Freitag, 06.04.2012
Profis

Belohnte Rostocker

Hansa wieder mittendrin statt nur dabei

Tom Weilandt brachte mit seiner Führung Schwung in die Partie des FC Hansa Rostock gegen Fortuna Düsseldorf. Foto: Joachim Kloock

Tom Weilandt brachte mit seiner Führung Schwung in die Partie des FC Hansa Rostock gegen Fortuna Düsseldorf. Foto: Joachim Kloock

Einen hoffnungsvollen und unerwarteten 2:1 (1:0)-Heimsieg landete der FC Hansa Rostock am 29. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga gegen den Herbstmeister und derzeitigen Tabellendritten Fortuna Düsseldorf. „Wir sind mittendrin statt nur dabei“, brachte es Trainer Wolfgang Wolf nach dem zweiten Sieg in Folge auf den Punkt. Durch den vierten Saisonerfolg legte Hansa im Abstiegskampf der Konkurrenz vor und kletterte vorerst auf den Relegationsplatz.

Die Kogge kam vor 14.500 Mann (und auch Frauen) an Deck nur schwer in Schwung und erst durch den Führungstreffer von Tom Weilandt (29.) richtig in Fahrt. Kapitän Marek Mintal legte mit Übersicht auf und leitete den ersten Profitreffer Weilandts mustergültig vor. Noch vor der Pause scheiterte Tobias Jänicke mit zwei zu ungenauen Fernschüssen (35., 43.) während dessen einige heikle Schiedsrichterentscheidungen das Publikum in Stimmung brachte. Die Fortuna war vom Rostocker Auftritt konsterniert, Manager Wolf Werner sprach anschließend von der „schlechtesten Saisonleistung“ der Rheinländer, denen im Endspurt um den Aufstieg die Luft auszugehen scheint.

Der zweite Durchgang entwickelte sich ebenfalls schleppend, wiederum Jänicke setzte seinen dritten, harmlosen Torschuss neben das Ziel. Auf Düsseldorfer Seite verließ Rösler unter Pfiffen das Feld und machte Platz für Jovanovic. Kurz darauf rettete Hahnel gegen Beister zur Ecke (59.) und wurde mit schallenden Sprechchören bedacht. Auf der Gegenseite sorgte ein Freistoß für Gefahr: Mintals Kopfball zwang Oliver Finck zu einem Eigentor (61.). Ooohhh, wie ist das schön, schallte es durch die Arena und Trainer Wolf setzte weiter auf Offensive. Er brachte Borg für den schussfleißigen Jänicke (70.). Doch erst einmal war Jörg Hahnel, der vorab die T-Frage für sich entschied, im Blickpunkt. Nach einem Stellungsfehler von Perthel, brachte er nach zögerlichem Herauslaufen Beister im Strafraum zu Fall. Den fälligen Elfer parierte er gegen Jovanovic und unterstrich seine Aufstellung. Jockel war anschließend froh „einen entscheidenden Teil“ zum Sieg beigetragen zu haben und freute sich über die drei Punkte. Diese hätten nach dem plötzlichen Anschluss von Jovanovic (85.) noch mal in Gefahr kommen können, wurden aber in ungewohnt routinierter Weise, inklusive der drei Nachspielminuten, eingefahren.

Als Aktivposten im Team zeigten sich Hahnel, der mit Ruhe Sicherheit ausstrahlte und Pannewitz, der die Defensive gut organisierte und ein starke Leistung abrief. Eine Große Fehlpassquote leistete sich Peitz, der hingegen im Luftraum seine Stärken zeigte. Janecka gewann viele Laufduelle, seine langen Bälle kamen aber nur selten an. Weilandt spielte unbekümmert und wurde mit einem Tor belohnt. Borg und Jordanov brachten frischen Wind in die Partie.

Trainerstimmen

Wolfgang Wolf (Rostock): Es war heute ein schweres Spiel, es war ein nervenaufreibendes Spiel und als Fazit kann man sagen: Wir sind mittendrin statt nur dabei. Das hat sich die Mannschaft hart erarbeitet. In den ersten Minuten sind wir gar nicht ins Spiel gekommen und haben uns dann erst nach 13 bis 14 Minuten gefangen. Tom Weilandt macht ein schönes Tor - ich sage ihm auch immer, dass er was aus seiner Technik machen muss. Wir machen dann auch das wichtige 2:0 und in der Folge gibt es einen dummen Elfmeter, aber es war heute Jockels Tag. Dann fällt zwar doch noch das 2:1, aber die Mannschaft hat sich heute belohnt. Es ist noch ein langer Weg, aber wir schauen hoffnungsvoll nach vorne, machen einfach weiter und wollen in Cottbus nachlegen.

Norbert Meier (Düsseldorf): Heute ist so ein Spiel, nachdem ich vollstes Verständnis für Thorsten Fink habe. Ich denke damit ist auch alles gesagt. Glückwunsch an Hansa Rostock - es war ein verdienter Sieg. Wolfgang hat sicher mehr zu sagen als ich.

2. Bundesliga 2011/12, 29. Spieltag
FC Hansa Rostock – Fortuna Düsseldorf 2:1 (1:0)

Rostock: Hahnel - Janecka, Wiemann, Pannewitz, Blum - R. Müller, Peitz, Perthel (79. Jordanov), Jänicke (70. Borg), Mintal, Weilandt.

Fortuna: Almer - Dum, Lukimya, Langenecke, Levels - Fink, Matuschyk (82. Bijev), Rösler (56. Jovanovic), Bodzek (64. Furuholm), Beister - Ilsö.

Tore: 1:0 Tom Weilandt (29.), 2:0 Oliver Fink (61., Eigentor), 2:1 Ranisav Jovanovic (85.).

Schiedsrichter: Robert Hartmann (Wangen).

Gelbe Karten: Wiemann, Mintal, Peitz – Beister, Levels, Dum, Ilsö.

Zuschauer: 14.500 in der Rostocker DKB-Arena.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com