Details zum Artikel

  • Kategorie: Zweite
  • Status: 9 Jahre alt
  • Interesse: 1795

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1512 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Mittwoch, 05.12.2007
Zweite

Effektive Berliner

Hansa spielte - Hertha schoss die Tore

Auch der Ex-Berliner Leon Binder musste sich am Ende den Herthanern geschlagen geben. Foto: Martin Schuster

Auch der Ex-Berliner Leon Binder musste sich am Ende den Herthanern geschlagen geben. Foto: Martin Schuster

Oberliga-Tabellenführer Hertha BSC II konnte am Mittwochabend das verlegte Spitzenspiel gegen die Hansa-Reserve vor 241 Zuschauern im Berliner Amateurstadion mit 3:0 (2:0) für sich entscheiden. Eine effektive Chancenauswertung, im Stile einer Spitzenmannschaft, sicherte den Herthanern den zwölften Saisonsieg.

Die Partie jedoch begann mit zwei gefährlichen Warnschüssen von Schied (2.) und Albert (5.) und zeigte eine von Beginn an muntere und kontrollierte Anfangsphase der Hanseaten. Erst nach einer knappen halben Stunde zeigte die Hertha ihr wahres Gesicht. Mit der ersten Ecke kamen die Berliner vor den Augen der Hertha-Prominenz - Hoeneß, Favre und Preez - zur überraschenden Führung. Nur Minuten darauf legte Torschütze Covic für seinen Kollegen Agro zum 2:0 auf. Mit diesem Spielstand wurde das Spielgeschehen förmlich umgedreht: Hansa spielte - Hertha schoss die Tore.

Auch im zweiten Durchgang erspielten sich die zurückgezogenen Hauptstädter kein Übergewicht, brachten aber mit dem dritten Tor ihre ungeschlagene Serie und den letzten Heimsieg des Jahres unter Dach und Fach. Die Rostocker kämpfen nun am Samstag gegen den BFC Dynamo um den dritten Tabellenplatz.

„Das war heute für die Jungs und natürlich auch für mich sehr bitter. Die Berliner haben uns in Sachen Effektivität eine absolute Lehrstunde erteilt. Sie hatten heute vier Chancen. Das Berliner Tor schien für uns dagegen heute wirklich wie zugenagelt. Auch wenn sich das jetzt aufgrund des klaren Ergebnisses komisch anhört, das war vielleicht unsere beste Saisonleistung. Besonders wie wir in der zweiten Halbzeit gespielt haben, macht Mut und gibt Selbstvertrauen für das Heimspiel am kommenden Sonnabend gegen den BFC Dynamo.“, so Trainer Thomas Finck.

MARTIN SCHUSTER

Oberliga Nordost 2007/08, 12. Spieltag
Hertha BSC II - FC Hansa Rostock II 3:0 (2:0)

Rostock: Hahnel - Binder, Freitag, Mulongoti, Dojahn - Albert (83. R. Lange), Buschke (87. Baier), Gyaki (46. Jänicke), Tüting - Menga, Schied.

Tore: 1:0 Covic (28.), 2:0 Agro (35.), 3:0 Steinwarth (71.).

Schiedsrichter: Martin Hofmann (Fahner Höhe).

Zuschauer: 241 im Berliner Amateurstadion.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com