Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 269 Tage alt
  • Interesse: 287

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1519 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Samstag, 30.07.2016
Profis

Hansa Rostock vergeigt Auftakt gegen Jahn Regensburg

Hansa Rostock vergeigt Auftakt gegen Jahn Regensburg. Foto: Joachim Kloock

Hansa Rostock vergeigt Auftakt gegen Jahn Regensburg. Foto: Joachim Kloock

Hansa Rostock vergeigte den Auftakt in der Drittliga-Saison 2016/2017 durch eine 2:0 (0:0)-Auswärtsniederlage. Nach einer sehr guten Vorbereitung und bei bestem Fußballwetter war der Ausswärtssieg bei Jahn Regensburg, dem Aufsteiger aus der Regionalliga, fest im Visier der Kogge.

Vom Beginn an kamen die Jungs von der Ostsee auch gut ins Spiel und erarbeiteten sich durch mehr Ballbesitz auch eins, zwei Gelegenheiten zur Führung, waren aber nicht zwingend genug. In Mitte der ersten Halbzeit kamen die Regensburger besser ins Spiel und beschäftigten so immer mehr den Rostocker Keeper Marcel Schuhen, der aber bis zur Halbzeit mit seinen Vormännern alles im Griff behielt. So ging es nach einer sehr schwachen ersten Hälfte in die Kabine.

Zum Start der zweiten Halbzeit sollte alles besser werden und Hansa-Coach Christian Brand wechselte Jänicke für Kofler, um mehr Druck auf das Tor der Regensburger zu entwickeln. Doch durch diese Umstellung wurden die Hanseaten hinten anfälliger. In der 51. Minute brachte Ahlschwede den Regensburger Pusch im Strafraum zu Fall und den anschließenden Elfmeter verwandelt Geipl zum 1:0. Der Führungstreffer brachte dann jede Menge Unsicherheit in die Rostocker Hintermannschaft. In der 63. Minute war es Pusch, der die Gastgeber mit einem sehenswerten Freistoß, Nahe des Rostocker Strafraums, zum 2:0 verwandelte. In den Schlussminuten plätscherte das Spiel nur noch vor sich hin, so das es bei diesem Spielstand blieb.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com