Details zum Artikel

  • Kategorie: Historie
  • Status: 4 Jahre alt
  • Interesse: 2787

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Badeente FC Hansa
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1512 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Freitag, 18.01.2013
Historie

Deutscher Hallenmeister

Hansa Rostock gewann DFB-Hallenpokal 1998 in München

Hansa Rostock gewann 1998 in München den DFB-Hallenpokal gegen den FC Schalke 04 mit 4:3.

Hansa Rostock gewann 1998 in München den DFB-Hallenpokal gegen den FC Schalke 04 mit 4:3.

Heute vor 15 Jahren gewann der FC Hansa Rostock seinen ersten und einzigen bundesweiten Titel. Die heutigen Altstars um Neuville, Barbarez, Pamic & Co siegten in München vor 10.000 Zuschauern beim DFB-Hallenpokal im Finale gegen den FC Schalke 04 mit 4:3 (3:1).

Sergej Barbarez zweifach, Timo Lange und Yasser trafen in einem mitreißendem Endspiel nach zweimal zwölf Minuten gegen die Schalker Knappen. Die gesamte Mannschaft um Trainer Ewald Lienen brillierte den Hallenfußball und hatte sichtlich Spaß daran. Bei der Endrunde schossen die spielfreudigen Hanseaten Rekordmeister Bayern München mit 6:2 aus der eigenen Olympiahalle. Zuvor reichte ein 2:2 gegen Zweitligist FC Gütersloh für das Halbfinale. Dort wurde Fortuna Düsseldorf mit Mühe bezwungen und das Finalticket für den größten Rostocker Hallenerfolg, den das ZDF live zeigte, gelöst.

Der Sieg bei der erstmaligen Teilnahme am DFB-Hallenpokal war nach dem Qualifikationsturnier in Berlin und dem Lübzer Pils-Cup in Schwerin der dritte Turniersieg der damaligen Hallensaison. So ein Tag, so wunschön..!

ZDF-Fernsehbilder von 1998 bei YouTube

DFB-Hallen-Pokal in München 1998

Austragung: 18. Januar 1998, Olympiahalle München

Vorrunde, Gruppe D
FC Hansa Rostock – FC Gütersloh 2:2, – FC Bayern München 6:2.

Halbfinale
Fortuna Düsseldorf – FC Hansa Rostock 1:2.
FC Schalke 04 – SV Werder Bremen 4:0.

Spiel um Platz drei
SV Werder Bremen – Fortuna Düsseldorf 5:4.

Endspiel
FC Hansa Rostock – FC Schalke 04 4:3 (3:1).

Rostock: Klewer, Pickenhagen - Studer, Groth, Pamic, Neuville, Lange, Dowe, Babarez, Yasser, Wosz, Ewen, Baumgart, Tomoski. Trainer: Ewald Lienen.

Bester Torwart: Martin Pickenhagen (Rostock).
Bester Torwart: Christian Brandt (Bremen).
Bester Torschütze: Christian Brandt (Bremen, 6 Tore).

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com