Details zum Artikel

  • Kategorie: Zweite
  • Status: 4 Jahre alt
  • Interesse: 1559

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1512 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Mittwoch, 05.12.2012
Zweite

Schulz sieht rot

Hansa-Reserve verliert beim abstiegsbedrohten Malchower SV

Eine wechselvolle Saison brachte dem FC Hansa Rostock II beim abstiegsbedrohten Malchower SV eine empfindliche 0:2 (0:1)-Niederlage herbei. Die von Sven Lange trainierten Malchower bleiben mit nunmehr elf Punkten auf dem drittletzten Platz der Oberliga Nord, während die Rostocker mit 18 Punkten aus 14 Spielen auf elften Platz stehen.

Das Team von Trainer Axel Rietentiet konnte nicht an die überaus starke Leistung vom Vorwochenende, als man den Tabellenführer BFC Viktoria 89 stürzen konnte (2:0), anknüpfen. Die Führung des MSV erzielte nach 26 Spielminuten Christoph Bergmann nach einem Malchower Konter. Guido Timper machte elf Minuten vor dem Ende der Partie den Sack mit dem zweiten Treffer zu. In der 73. Spielminute verschossen die Gastgeber zudem einen Foulstrafstoß (Latte). Den Elfer verursachte Tom Schulz und wurde sogar mit einer Roten Karte des Feldes verwiesen. Die Rostocker spielten insgesamt nicht druckvoll genug und erspielten sich gegen eine kampfstarke Malchower Mannschaft zu wenig Chancen.

Trainer Axel Rietentiet nach dem Spiel: „Das war heute ein gebrauchter Tag von uns, wo wir wohl lieber im Bett geblieben wären. Zur Pauser haben wir noch zweimal gewechselt, um noch einmal etwas zu versuchen. Wir waren heute nicht griffig und gierig genug und haben den Kampf der Malchower nicht angenommen. Insgesamt war es eine verdienter Sieg der Malchower. Nun wollen wir aber mit einem Erfolgserlebnis gegen Luckenwalde in die Winterpause gehen.“

Am kommenden Sonntag kann es das Team von Axel Rietentiet um 13 Uhr im Heimspiel gegen den Tabellenvierten FSV 63 Luckenwalde besser machen.

ARNE TARON

Oberliga Nord 2012/13, 14. Spieltag
Malchower SV – FC Hansa Rostock II 2:0 (1:0)

Malchow: Paul-Friedrich Kornfeld - Robert Quaschning, Christoph Bergmann (85. Marvin Bartelt), Stefan Geers, Georg Schumski - Mathias Wenger, Kevin Blumenthal, Björn Plate (88. Alexander Fogel), Can Kalkavan - Marcel Nolde (52. Adrian Rakowski), Guido Timper.

Rostock: Paul Ladwig - Joschka Cürten, Andreas Pfingstner, Martin Pett, Tom Schulz - Christian März, Maximilian Rausch, Erik Kemsies (46. Tino Schmunck), Darko Anic - Selcuk Tidim (73. Michael Borchert), Sargis Adamyan (46. René Lange).

Tore: 1:0 Christoph Bergmann (26.), 2:0 Guido Timper (79.).

Schiedsrichter: Daniel Köppen (Treuenbrietzen).

Gelbe Karte: Schumski (3.), Blumenthal (3.), Timper (4.) – Werk (auf der Ersatzbank), Cürten.

Rote Karte: Tom Schulz (73., Notbremse)

Zuschauer: 450.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com