Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
Nach zwei Rückschlägen 2:2 beim 1. FC Köln: Hansa bleibt weiterhin unbesiegt - HANSA NEWS

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Badeente FC Hansa
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1574 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Montag, 30.10.2006
Profis

Nach zwei Rückschlägen 2:2 beim 1. FC Köln

Hansa bleibt weiterhin unbesiegt

Vor dem Spiel im Kölner RheinEnergieStadion motivieren sich die Hanseaten im Kreis und stimmen sich so auf das Spiel ein. Foto: Sebastian Ahrens

Vor dem Spiel im Kölner RheinEnergieStadion motivieren sich die Hanseaten im Kreis und stimmen sich so auf das Spiel ein. Foto: Sebastian Ahrens — Danke!

Der FC Hansa Rostock bleibt auch nach dem 9. Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga ungeschlagen. Beim 1. FC Köln hatten die Hanseaten allerdings etwas Glück.

Nach zwölf Minuten gingen die Kölner mit 1:0 in Führung. Bei der Hereingabe von Gambino schaut die Hansa-Abwehr tatenlos zu, Broich kann das Leder seelenruhig zu Novakovic weiterleiten. Dieser spitzelt den Ball an Schober vorbei ins Netz. Hansa lässt sich nach dem Rückstand nicht entmutigen. In der 28. Minute kommt Cetkovic nach einem Zweikampf mit Mitreski im Strafraum zu Fall, doch der Schiedsrichter Schmidt lässt weiterspielen. Knifflige Szene, aber rechtens. In der 31. Minute fällt dann der verdiente Augleich, Kern erzielt seinen sechsten Saisontreffer nach schöner Vorlage von Langen. Hansa wirkt in dieser Phase engagierter und gefährlicher, auch wenn Köln nach dem Ausgleich wieder etwas mehr tun muss.

Das Spiel bleibt auch in der zweiten Hälfte interessant. Schied köpft zu Beginn der zweiten 45 minuten knapp am Tor vorbei, auf der Gegenseite landet Gambinos Flanke an der Latte, Novakovics Schuss wird von Schober abgefangen. Nach knapp einer Stunde bringt der eingewechselte Chihi Köln wieder in Führung. Langen steht falsch zum Torschützen, wird überlaufen. Chihi hat kaum Mühe, zum 2:1 einzuschießen. Lange Zeit sieht es danach aus, als ob die Kölner den Vorsprung über die Zeit bringen würden. Doch ein Freistoß in der 85. Minute stellte den Spielverlauf der letzten Minuten auf den Kopf. Der eingewechselte Yelen zirkelte den Ball in den Strafraum der Gastgeber, der ebenfalls eingewechselte Hähnge traf per Kopf zum 2:2. In der Schlussminute taucht Broich frei vor Schober auf und verzieht knapp. Zudem stand der Kölner im Abseits.

OLAF JENJAHN

2. Fußball-Bundesliga, 9. Spieltag
1. FC Köln - FC Hansa Rostock 2:2 (1:1)

Rostock: Schober - Langen, Sebastian, Gledson, Stein - Beinlich - Rydlewicz (87. Bülow), Rahn (76. Yelen) - Kern - Schied, Cetkovic (71. Hähnge).

Tore: 1:0 Novakovic (12.), 1:1 Kern (31.), 2:1 Chihi (57.), 2:2 Hähnge (85.).

Schiedsrichter: Markus Schmidt (Stuttgart).

Zuschauer: 46 000 im Kölner RheinEnergieStadion.

Telefonieren Internet und TV_468x60

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com