Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
Frühes aus in Duisburg: A-Junioren scheiterten im Pokal - HANSA NEWS

Details zum Artikel

  • Kategorie: Junioren
  • Status: 8 Jahre alt
  • Interesse: 1045

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1562 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Sonntag, 21.09.2008
Junioren

Frühes aus in Duisburg

A-Junioren scheiterten im Pokal

Für die A-Junioren des FC Hansa Rostock war im diesjährigen DFB-Junioren-Vereinspokal bereits in der ersten Runde Schluss. Die Mannen von Trainer Michael Hartmann mussten sich beim MSV Duisburg äußerst knapp mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Das Tor des Tages fiel bereits in der 25. Spielminute als die Rostocker eigentlich im Ballbesitz waren und dann in einen Konter der Gastgeber liefen. Dabei startete der Duisburger Tim Helwig einen 40-Meter-Alleingang und schloss mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze ab. In der Partie zwischen den beiden Junioren-Bundesligisten agierten beide Teams auf Augenhöhe. So hätten auch die Rostocker in der ersten Halbzeit in Führung gehen können. So wurde ein Tor von Fabian Zittlau wegen angeblichen Abseits nicht gegeben.

In der zweiten Hälfte versuchten die Rostocker dann noch einmal mehr Druck aufzubauen und hatten weiterhin ihre Chancen. So hatte noch einmal Fabian Zittlau mit einem Kopfball nach einem Freistoß von Vasilis Tsiatouchas die große Chance zum Ausgleich. Am Ende blieb es leider bei der knappen Führung der Duisburger, was das Pokalaus bedeutete. „Schade heute war wieder mehr drin. Die letzten Spiele liefen für uns nicht zufriedenstellend. Das waren Gegner, die wir eigentlich bezwingen mussten. Am Ende kommt dann einfach zu wenig heraus. Wir hätten heute bereits in der ersten Halbzeit das eine oder andere Tor machen müssen, haben das aber leider versäumt und mussten so fortwährend dem Rückstand hinterherlaufen. Wir müssen weiterhin viel tun und konzentriert arbeiten. Nun heißt es in der Liga wieder Gas geben.“, so Trainer Michael Hartmann.

A-Junioren DFB-Pokal 2008/09, 1. Runde
MSV Duisburg – FC Hansa Rostock 1:0 (1:0)

Duisburg: Hillebrand - Zorlu, Martinovic, Tietz, Hennen - Tiko Messina, Ivancicevic (83. Mertins), Tsourakis, Helwig - Köroglu (75. Exslager), Nebi (90. Celebi).

Rostock: Kirsch - Götzl, Schumski, Steinfeld, Zittlau - Pannewitz (64. Schindel), Rausch, Borchert, Kroos (52. Albrecht) - Starke, Fikic.

Tor: 1:0 Tim Helwig (25.)

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com