Details zum Artikel

  • Kategorie: Junioren
  • Status: 4 Jahre alt
  • Interesse: 1472

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1512 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Freitag, 11.05.2012
Junioren

Erneut im Landespokalfinale

Goldenes Tor von Christian März

Die A-Junioren des FC Hansa Rostock zogen am Mittwochabend erneut ins Landespokalfinale ein. Durch den goldenen Treffer von Christian März nach 74 Spielminuten wurde die Partie beim 1. FC Neubrandenburg entschieden.

In der ersten Hälfte bot der Bundesligist eine enttäuschende Leistung und konnte sich keine echte Chance erspielen. Im Gegenteil, da hatten die Gastgeber sogar ein Chancenplus. In der zweiten Halbzeit wurde es dann aber besser. Die erste gute Chance bot sich dabei Auswahlstürmer Nils Quaschner auf Vorarbeit von Sargis Adamyan, der aus fünf Metern jedoch vertändelte. Wenige Minuten später legte wieder Adamyan auf Quaschner auf, diesmal parierte der Neubrandenburger Schlussmann jedoch. Nach einer Flanke von Ronny Marcos war dann aber soweit, aus 16 Metern vollstreckte Christian März (74.). In den Schlussminuten hatten die Gastgeber dann bei einem Kopfball die Chance zum Ausgleich, im Gegenzug traf dann Nils Quaschner nur den Pfosten. Dann war Schluss und der erneute Finaleinzug des FCH stand fest.

Trainer Roland Kroos: „Mit der ersten Hälfte bin ich überhaupt nicht zufrieden. Da haben wir es geschafft, nicht einmal gefährlich in der Offensive zu werden. In der zweiten Halbzeit war es dann besser und wir haben uns die Führung auch verdient. Neubrandenburg stand die ganze Spielzeit sehr tief und hat spät angegriffen. Am Ende war es ein Arbeitssieg, bei dem wir alles andere als geglänzt haben.“

Im Finale trifft der FCH am 17. Mai in Laage auf den FSV Bentwisch. Die Randrostocker konnten sich bereits am 1. Mai beim Rostocker FC mit 3:0 durchsetzen. Im letztjährigen Endspiel gewann Hansa mit 3:1 gegen Neubrandenburg.

ARNE TARON

A-Junioren Landespokal MV 2011/12, Halbfinale
1. FC Neubrandenburg – FC Hansa Rostock 0:1 (0:0)

Rostock: Brinkies - Kurt Etuk, Pfingstner, Miehlke, Marcos - Flath, Pägelow, Schönbrunn (80. Richter), März, Adamyan – Quaschner.

Tor: 0:1 Christian März (74.).

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com