Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 12 Jahre alt
  • Interesse: 2025

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Badeente FC Hansa
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1520 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Sonntag, 03.04.2005
Profis

Rasmussen und Hartmann trafen für die Hanseaten zum Sieg

Glanzloser Heimerfolg über den FSV Mainz 05

Eine von sechs Ecken der Mainzer. Tore blieben aus. Foto: Martin Schuster

Eine von sechs Ecken der Mainzer. Tore blieben aus. Foto: Martin Schuster

Dank des zweiten Heimsieges in Folge kann sich der FC Hansa Rostock weiter an den Strohhalm Klassenerhalt klammern. Vor 23 000 Zuschauern gab es am Samstag ein 2:0 (1:0)-Erfolg über Mitkonkurrent FSV Mainz 05. In einem von Angst geprägten Spiel war beiden Mannschaften stets die Wichtigkeit des Spieles anzumerken.

Über weite Strecken der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber die Partie im Griff, erarbeiteten sich jedoch nur wenige Chancen heraus. Der Aufsteiger aus der Karnevalhochburg pflegte ein unauffälliges und uneffektives Spiel. Nach 41 Minuten dann die Führung durch Thomas Rasmussen. Michael Hartmann brachte den Ball per Einwurf in den Strafraum. Dort verlängerten Rade Prica und Toni di Salvo den Ball auf den völlig freistehenden Dänen, der mutterseelenallein zur Führung einschieben konnte. Mit der, nach dem Spielverlauf gesehen, unverdienten Führung der Hanseaten ging es dann in die Pause.

Alle Hoffnungen auf ein besseres Spiel wurden jäh zerschlagen. Die Weißblauen zeigten sich vor allem durch Standards gefährlich. Die Vorentscheidung dann zehn Minuten nach dem Seitenwechsel. Zuvor hatte der Mainzer Thurk den Ausgleich auf dem Schlappen, setzte das Leder jedoch über den Kasten. Rade Prica spitzelte im Anschluss die Kugel auf Ronald Maul, der einen flachen Querpass vor das Mainzer Gehäuse setzte. Den durchtrudelnden Pass nahm Michael Hartmann auf und zog ab. Nach zweimaliger Innenpfostenberührung, links wie rechts, rollte die Pille ins Tor und sorgte für eine Erlösung auf den Rängen. Danach passierte nicht mehr viel. Die Gäste zeigten sich nicht zwingend genug sowie keine ernsthaften Bemühungen noch zum Ausgleich zu gelangen.

Um sich die Möglichkeit zu erzwingen ein Wörtchen im Abstiegskampf mitzusprechen, muss nun am kommenden Spieltag im Frankenstadion der 1. FC Nürnberg bezwungen werden. Mit einem Sieg wären die Norddeutschen dann auf zwei Punkte an den Franken dran und könnten mit letztem Kampf in die Schlussoffensive der Serie gehen.

ANDREAS STEINBORN und MARTIN SCHUSTER

1. Bundesliga, 2004/05, 27. Spieltag
FC Hansa Rostock - FSV Mainz 05 2:0 (1:0)

Rostock: Schober - Hartmann, Möhrle, Hill, Maul - Lantz, Sebastian - T. Rasmussen, Rydlewicz (62. Allbäck), Prica (86. D. Rasmussen) - di Salvo (72. Meggle).

Tore: 1:0 Thomas Rasmussen (41.), 2:0 Michael Hartmann (58.).

Schiedsrichter: Knut Kircher Rottenburg).

Zuschauer: 23 000 im Rostocker Ostseestadion.

Gelbe Karten: Lantz, Hartmann - Teinert.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com