Details zum Artikel

  • Kategorie: Junioren
  • Status: 9 Jahre alt
  • Interesse: 1775

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1483 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Montag, 21.05.2007
Junioren

B-Junioren unentschieden - A-Junioren unterliegen

Gegentor in letzter Sekunde

Die A-Junioren des FC Hansa Rostock kassierten am 24. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga Staffel Nord/Nordost gegen den Tabellenzehnten FC Rot Weiß Erfurt (28 Punkte) eine 2:3 (1:1) Heimniederlage. Damit verpassten es die Mannen von Trainer Gerald Dorbritz sich in der Tabelle weiter zu verbessern und bleiben nun mit 33 Punkten auf dem siebenten Tabellenplatz.

Zwar begann das Spiel für die Rostocker mit einem Treffer von Tom Buschke überaus gut. Bereits nach 23 Minuten sorgte der Mittelfeldspieler für die 1:0 Führung für den Gastgeber. Doch die Erfurter zeigten sich nicht geschockt und kamen noch in der ersten Hälfte zum Ausgleich (31.). In der ersten Hälfte war es eigentlich ein recht ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für den FCH. In der zweiten Halbzeit spielten die Rostocker druckvoller und kamen zu einigen guten Chancen. Nur so recht mit dem Tore schießen wollte es nicht so richtig klappen. Nach 67 Spielminuten gingen die Erfurter erstmals in Führung. Hansa kämpfte sich wieder ins Spiel zurück und konnte nach 77 Minuten durch Torsten Lemke wieder ausgleichen (77.). Sieben Minuten vor dem Ende musste dann Hansa Keeper Arvid Schenk nochmals hinter sich greifen, so dass am Ende eine etwas bittere 2:3 Heimniederlage stand.

„Wir haben es leider verpasst mit einem Sieg in der Tabelle weiter nach vorne zu kommen. Das war sehr unnötig. Wir haben uns über die gesamte Spieldauer einfach zu wenig Chancen erarbeitet und aus den wenigen, die wir hatten, viel zu wenig gemacht. Zudem waren wir vor allem bei den beiden Gegentreffer in der zweiten Halbzeit in der Abwehr diesmal nicht unbedingt sattelfest.“, resümierte ein enttäuschter Hansa Trainer Gerald Dorbritz.

Am Sonntag, den 3. Juni 2007, ist das Heimspiel der Rostocker gegen Tasmania Berlin angesetzt (Beginn 11 Uhr). Ob es dabei bleibt bleibt ist wegen des G8-Gipfels abzuwarten. Am darauf folgenden Wochenende steigt dann das letzte Saisonspiel bei Hollstein Kiel (10.06./11 Uhr).

A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost 2006/07
FC Hansa Rostock – FC Rot Weiß Erfurt 2:3 (1:1)

Rostock: Schenk - Lange (65. Strehlow), Pittwehn (65. Lemke), Kruse, Person Peucker, Drecoll, Buschke Kühn (73. Krasse) - Gusche, Kocer.

Tore: 1:0 Buschke (23.), 1:1 Göbel (31.), 1:2 Ströhl (67.), 2:2 Lemke (77.), 2:3 Beck (83.).

Schiedsrichter: Siebert (Berlin).

Zuschauer: 40.

__________

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock kamen im Spiel gegen den Tabellenfünften FC Rot Weiß Erfurt nicht über ein 1:1 (0:0)-Unentschieden hinaus. Besonders ärgerlich, dass das Gegentor in der Nachspielzeit der Begegnung, die in Bützow ausgetragen wurde, fiel. Abwehrspieler Georg Schumski konnte die Kugel nicht klar genug klären. Aus dem Einwurf, einer draus folgenden Flanke machte einer Erfurter Akteure, der am langen Pfosten stand, wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff das 1:1 (80.). Gleich nach dieser Aktion war Schluss.

Zuvor hatte Hansa Stürmer Felix Wieprecht sein Team mit einem Freistoss von halblinks nach 67 Spielminuten absolut verdient in Führung gebracht. Bereits in der ersten Halbzeit hatte der FCH mehr vom Spiel und einige gute Chancen. So hatte Felix Wieprecht mit einem Lattenschuss Pech. Nach Vorlage von Felix Kroos kam erneut Wieprecht aus sieben Metern nicht richtig zum Abschluss. Bereits in der ersten Halbzeit hatte der FCH die Erfurter eigentlich gut im Griff. Die Rostocker Abwehr stand sehr sicher und ließ kaum Gelegenheiten zu. Auch in der zweiten Hälfte blieben die Rostocker die klar überlegene Mannschaft. Es wurde jedoch auch ganz klar verpasst, diese Überlegenheit auch in Treffer umzumünzen. Das sollte sich schließlich bitter rächen.

„Das war wirklich ein sehr ärgerlicher und vollkommen unnötiger Punktverlust. Wir hätten aus unseren Möglichkeiten einfach mehr machen müssen. Das wurde leider nicht gemacht“, so Trainer Roland Kroos. In der Tabelle bleiben die Hanseaten auf Platz vier (42 Punkte). Das letzte Saisonspiel steigt am 3. Juni 2007 zu Hause gegen Tasmania Berlin.

B-Junioren-Regionalliga Nordost 2006/07
FC Hansa Rostock – FC Rot Weiß Erfurt 1:1 (0:0)

Rostock: Kirsch – Schumski, Grupe, Rausch, Lübke – Bloch, Steinfeldt, Brügmann (68. Simdorn), Bredeveldt (60. Georg) - Wieprecht (78. Schameitke), Kroos (71. Wilke).

Tore: 1:0 Felix Wieprecht (64./Freistoss von halblinks), 1:1 (80./nach Kopfball nach Flanke von links).

Zusammengestellt von ARNE TARON

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com