Details zum Artikel

  • Kategorie: Zweite
  • Status: 10 Jahre alt
  • Interesse: 2718

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1512 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Donnerstag, 04.05.2006
Zweite

Reserve gewann 1:0 bei Türkiyemspor

Felix Dojahn sorgte für Punktedreier

In Oberliga-Nachholspiel des 22. Spieltags setzte sich am gestrigen Abend die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock bei Türkiyemspor Berlin knapp mit 1:0 (1:0) durch. Den Treffer des Tages erzielte Felix Dojahn bereits nach 19 Spielminuten. Nach einem Dribbling fand sein Schuss aus gut 12 Metern und noch abgefälscht den Weg ins Berliner Tor.

Bereits vor dem ersten und letztlich einzigen Rostocker Treffer hatten die Gäste durch Zafer Yelen und Clemens Lange sehr gute Chancen zur Führung. Zudem schwächten sich die Platzherren noch vor der Pause (35.) durch eine Rote Karte nach einer Tätlichkeit selbst. Dies konnten die Finck-Mannen aber nicht wirklich ausnutzen.

Nach der Pause blieben die jungen Hansestädter zwar die bestimmende Mannschaft, den Sack endgültig zumachen konnten sich jedoch nicht. Die besten Gelegenheiten dazu ergaben sich erneut Zafer Yelen, der nur den Pfosten traf, und Clemens Lange. Zudem wurde Anton Müller ein klarer Foulstrafstoß verweigert. Gegen die über weite Strecken harmlosen Berliner blieb es letztlich beim glanzlosen, aber verdienten Sieg des FCH II.

Durch den Sieg in Hauptstadt konnte die Mannschaft von Trainer Thomas Finck ihr Punktekonto auf 43 ausbauen und damit Platz vier weiter festigen. Nach der gleichzeitigen 1:3 Niederlage von Babelsberg beim BFC Dynamo ist nun auch noch der dritte Tabellenplatz (Babelsberg/47 Punkte) in Reichweite. Bereits am Sonnabend (Beginn 14 Uhr) haben die Rostocker mit dem Auswärtsspiel beim Ludwigsfelder FC die nächste Chance auf Oberligapunkte.

ARNE TARON

Trainerstimme Thomas Finck

Es war ein verdienter Erfolg. Unter dem Strich zählen letztendlich nur die drei Punkte. Spielerisch war es allerdings nicht gerade berauschend. Wir haben es nicht verstanden, vor allem nach der Roten Karte für die Gastgeber, Ruhe in unser Spiel zu bringen und das Ding vernünftig auszuspielen.

Oberliga Nordost 2005/06, 22. Spieltag
FC Hansa Rostock II - Türkiyemspor Berlin 1:0 (1:0)

Rostock: Rickert - Jonelat, Pett, Jahn, Koch (40. N.Lange) - Müller, Schwandt, Brück (88. Grundmann), Yelen - Dojahn (70. Albert), C. Lange.

Tor: 0:1 Felix Dojahn (19./Dribbling von der linken Seite in den Strafraum, abgeschlossen mit abgefälschten Schuss aus etwa 12 Metern).

Zuschauer: 50 im Katzbachstadion.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com