Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
Schon wieder: Es tut weh - HANSA NEWS

Details zum Artikel

  • Kategorie: Kolumne
  • Status: 7 Jahre alt
  • Interesse: 3163

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1525 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Dienstag, 08.09.2009
Kolumne

Schon wieder

Es tut weh

Na also, die deutschen Fußball-Frauen bleiben auf EM-Titel-Kurs, der Bundestagswahlkampf kommt auch trotz angepriesenem Wahl-O-Mat nicht in Schwung, Michael Jackson ist endlich beigesetzt und die deutschen Soldaten in Afghanistan sind plötzlich die ganz Bösen.

Es ist Länderspielpause in den oberen Ligen, schließlich steht am Mittwoch das „wichtige“ Quali-Spiel gegen Aserbaidschan an und so hört, sieht und liest man wieder (fast) nur was über die Bayern. Heute war es Luca Toni der sich wie eine beleidigte Leberwurst im kicker zu Wort meldete. Wen interessiert das eigentlich (Mal von den hunderttausenden verblendeter FCB-Fans abgesehen)? Gut dass am Wochenende wieder normaler Fußball-Alltag ist. Wobei ganz so normal fühlen sich diese Samstagsspiele in der 2.Liga auch noch nicht an. Als ich beim letzten Heimspiel unseres FCH mit HANSA-Fan Maik in „unserem“ Stamm-Fußball-Pub saß, waren wir die einzigen Gäste. Grundsätzlich finde ich so was ja nicht schlecht, weil große Leinwand für uns allein, nicht die Konferenz gucken müssen und vor allem keine blöden Blicke und Kommentare wenn Rostock so panne spielt wie gegen Oberhausen. Aber wenn schon mit dem ersten Bier die Kellnerin kommt und uns vom Chef ausrichten lässt, dass Samstagmittag um Eins öffnen sich definitiv nicht lohnt, dann drückt das schon ein wenig die Stimmung (zu verstehen ist es allerdings, schließlich saufen wir Zwei nicht so viel wie eine Horde FCK-Fans). Apropos die Leistung unserer Mannschaft gegen RWO im Ostseestadion: Ich bewerte das im Moment noch nicht über, aber wir stehen schon wieder auf dem ach so wohl bekannten Relegationsplatz, und zwar unten! Auf kicker-online ist heute ein Artikel zur Situation bei HANSA zu lesen gewesen, unter der Überschrift: „Geht denn das schon wieder los?“ Der Autor sprach sachlich und korrekt alle derzeitigen Probleme unseres geliebten FCH an. Und das tut (schon wieder) ziemlich weh, weil es stimmt! Einzig der Umgang, und die daraus entstandenen Probleme des Vereins mit seinen eigenen Fans wurden in dem Artikel nicht genannt. Aber das ist für eine nationale Fußball-Zeitschrift vielleicht auch zu viel verlangt, den in dieser ganzen „Regulierungen-Stadionverbote-Sippenhaft“-Geschichte blicke ich ja selbst nicht mehr durch. Ich habe nur so viel kapiert: Wenn sich nicht alle Seiten jetzt mal ordentlich beruhigen, wieder auf das Wesentliche besinnen und anfangen miteinander zu reden, dann läuft die Kogge Gefahr doch irgendwann sinkbar zu werden (egal auf welchem Tabellenplatz wir stehen).

Aber gut, für diesen Fall hätte ich dann ja noch den SV Sandhausen in meiner Nachbarschaft, denn die Jungs mischen im Moment die 3. Liga auf und da gibt es keine Länderspielpause.

Ein blau-weißes „Sport frei“ vom Rhein an die Ostsee
OLAF PETERS, Ludwigshafen am Rhein

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus