Details zum Artikel

  • Kategorie: Zweite
  • Status: 6 Jahre alt
  • Interesse: 1113

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1520 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Mittwoch, 25.08.2010
Zweite

Mecklenburg-Derby

Erster Dreier in der Oberliga

Die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock fuhr im zweiten Saisonspiel durch einen 2:0 (0:0) gegen den Malchower SV 90 die ersten Oberligapunkte ein. Während die Malchower ihr erstes Punktspiel mit 1:0 gegen Union Berlin II gewann, musste das Team von Trainer Axel Rietentiet zum Auftakt eine 1:2-Niederlage bei den Reinickendorfer Füchsen hinnehmen.

Im Spiel gegen die von Sven Lange trainierten Malchower taten sich die jungen Hanseaten, die mit Malick Bolivard, Rene Lange, Daniel Becker, Lucas Albrechz und Kevin Müller fünffache Unterstützung von der ersten Mannschaft bekamen, vor allem in der ersten Hälfte sehr schwer. Einzig ein Flachschuss von Bolivard nach 16 Spielminuten war als „Chance“ zu verzeichnen. Ansonsten gab es kaum Höhepunkte zu verzeichnen. Die Rostocker taten sich gegen eine gut eingestellte und kompakte Gästemannschaft sehr schwer und agierten zumeist ideenlos und wenig druckvoll.

In der zweiten Hälfte wurde es dann etwas besser. Die Rostocker kamen sichtlich energischer aus der Pause und kamen nun auch zu Chancen. Ein Schuss von Daniel Becker aus gut 35 Metern konnte der Malchower Schlussmann Kornfeld noch aus dem Winkel kratzen (49.). Bei einem Freistoss von Max Kremer an den Innenpfosten war der Keeper dann im Glück. Die Malchower wurden nun ebenfalls etwas kecker und hatten durch Kostyk (54., 57.) und Kalkavan per Kopf (56.) ihre besten Chancen. Nach einem energischen Flankenlauf von Georg Schumski traf Daniel Becker zunächst mit Bolivard nur den eigenen Mann, den Nachschuss versenkte Becker dann jedoch im Kasten der Malchower zur insgesamt verdienten Führung (59.). In der Folgezeit mussten die Malchower nun etwas mehr nach vorne tun. In der 71. Spielminute lag bei einer Doppelchance von Kostyk und Urgast durchaus der Ausgleich in der Luft. Weitere heiße Szenen sollte der sichere Kevin Müller allerdings nicht mehr zu überstehen haben. In der Schlussphase drängte der FCH II auf die Entscheidung. Einen Schuss von Daniel Becker konnte Kornfeld noch parieren (87.), ebenso wie einen Versuch von Kremer und Patrik Kühn (90.). Wenige Sekunden vor dem Abpfiff bediente der eingewechselte Rico Gladrow mustergültig Daniel Becker, der per Kopf für den erlösenden zweiten Treffer sorgte (90.).

„Die erste Halbzeit war echter Schlafwagenfußball. Wir haben uns gegen eine defensiv eingestellte Mannschaft sehr schwer getan und haben nur eine Chance gehabt. Das war viel zu wenig. In der zweiten Hälfte wurde es dann zwar besser und wir haben auch verdient gewonnen, allerdings muss man – auch gerade bei der Unterstützung von der ersten Mannschaft – einfach mehr erwarten können. Letztendlich sind wir natürlich froh über die ersten Saisonpunkte.“, so Hansa-Trainer Rietentiet. „Natürlich hätten wir heute gerne einen Punkt mitgenommen und dem nötigen Quäntchen Glück wäre das heute durchaus drin gewesen. Leider hat es nicht geklappt. Wir konzentrieren uns nun voll aufs nächste Spiel.“, resümierte MSV-Trainer Lange.

ARNE TARON

Oberliga Nord 2010/11, 2. Spieltag
FC Hansa Rostock II – Malchower SV 90 2:0 (0:0)

Rostock: Müller - Schumski, Lange, Steinfeldt, Freitag - Becker, Kremer, Fikic (72. Kühn), Tsiatouchas (88. Grundmann) - Abrecht, Bolivard (90. Gladrow).

Tore: 1:0 Becker (59.), 2:0 Becker (90.).

Schiedsrichter: Enrico Barsch (Wismar).

Zuschauer: 270.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com