Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
Zu viele einfach Fehler: Erste Saisonniederlage für B-Junioren - HANSA NEWS

Details zum Artikel

  • Kategorie: Junioren
  • Status: 8 Jahre alt
  • Interesse: 1022

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Spardose F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1546 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Mittwoch, 15.10.2008
Junioren

Zu viele einfach Fehler

Erste Saisonniederlage für B-Junioren

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock mussten am Sonnabend im achten Spiel die erste Saisonniederlage einstecken. Im Auswärtsspiel bei Holstein Kiel, es war die vorgezogene erste Rückrundenpartie, gab es am Ende eine 0:2 (0:1)-Niederlage. Gegen die Kieler hatte man den Saisonauftakt noch absolut deutlich mit 4:0 für sich entscheiden können. Diesmal setzte es jedoch den ersten kräftigen schwarzen Fleck auf die bis dato fast blütenweiße Weste. Nach fünf Unentschieden in Serie gingen die Rostocker somit erstmals als Verlierer vom Platz.

Bereits nach fünf Minuten gerieten die Rostocker gegen die Kieler „Störche“ in Rückstand. Vorausgegangen war ein Foulspiel im Luftkampf von Pelle Jensen. Allerdings war diese Aktion sehr umstritten, leider entschied sich der Schiedsrichter dafür, auf den Punkt zu zeigen. In der Folge waren die Rostocker trotz Rückstand erwartungsgemäß die spielbestimmende Mannschaft und kamen zu einigen guten Chancen. Die beste hatte Davis Klak nach Zuspiel von Edison Jordanov, leider schaffte er es aus Nahdistanz nicht die Kugel im Kasten der Kieler unterzubringen. Auch in der zweiten Hälfte bestimmten die Gäste das Geschehen und hatten die besseren Gelegenheiten. Die beste Chance zum Ausgleich hatte dann Tom Pohanka, doch diesmal stand der Pfosten im Weg. Im Konter kassierten die Mannen von Trainer Roland Kroos dann leider noch das 0:2 (68.), was schließlich die Entscheidung bedeutete.

„Wir haben mal wieder zu viele einfach Fehler im Aufbauspiel gemacht. Gegen solche Mannschaften muss man einfach gewinnen. Spielerisch waren wir die klar überlegene Mannschaft und hatten auch gute Chancen. Uns fehlen derzeit im Mittelfeld einfach ein konstant spielender Gestalter und im Sturm ein treffsicherer Torjäger – das hat auch dieses Spiel deutlich gemacht. Fußballerisch waren wir die klar bessere Mannschaft, was dann unter dem Strich dann heraus kommt, ist natürlich viel zu wenig. Wir wissen, dass diese Teams über den Kampf kommen und müssen dann eben auch wesentlich mehr dagegen halten. Das Hinspiel haben wir gegen diese Mannschaft noch klar gewonnen und heute verloren – eigentlich geht so was nicht. Aber das ist eben auch Nachwuchsfußball, da können die Leistungen schon mal stark schwanken. Wir werden weiter daran arbeiten.“

Die nächste Partie der Kroos-Schützlinge steht am 26. Oktober um 13.30 Uhr beim Hamburger SV an. Die A Junioren des FC Hansa Rostock pausierten am Wochenende ebenso wie die zweite Mannschaft in der Regionalliga. Von der jungen Garde von FCH II Trainer Thomas Finck weilten allein elf Akteure beim Länderpokalturnier in Duisburg.

ARNE TARON

B-Junioren-Bundesliga 2008/09
Holstein Kiel – FC Hansa Rostock 2:0 (1:0)

Rostock: Brinkies - Bremer, Jensen, Zolinski, Gruppe - Jordanov (67. Kemsies), Trybull (62. Uecker), Weilandt, Schiller - Klak, Pohanka.

Tore: 1:0 Yazgan (5., Foulelfmeter), 2:0 Y. Wolf (68.).

Schiedsrichter: Haupt (Bremen).

Gelbe Karten: Kirschner, Voss, Yazgan - Jensen, Bremer, Zolinski.

Zuschauer: 130.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com