Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
Auch Skambraks ging: Eilts-Ära beendet - HANSA NEWS
Telefonieren Internet und TV_728x90

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1575 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Samstag, 07.03.2009
Profis

Auch Skambraks ging

Eilts-Ära beendet

Dieter Eilts gab in Rostock nur 104 Tage die Marschroute an. Nach dem Spiel in Hamburg wurde er am Freitagabend beurlaubt. Foto: Joachim Kloock

Dieter Eilts gab in Rostock nur 104 Tage die Marschroute an. Nach dem Spiel in Hamburg wurde er am Freitagabend beurlaubt. Foto: Joachim Kloock

Nach nur 104 Tagen Dienstzeit ist Dieter Eilts seinen Trainerposten beim Fußball-Zweitligisten FC Hansa Rostock schon wieder los.

Das 2:3 (2:0) beim FC St. Pauli besiegelte am Freitagabend nicht nur die Entlassung des Ostfriesen, sondern stürzt die Mecklenburger immer tiefer in den Abstiegssumpf. "Der Trainer und Co-Trainer sind beurlaubt", sagte der neue Manager René Rydlewicz nach der Partie. Das Training soll nun zunächst Torwarttrainer Perry Bräutigam übernehmen.

"Am Samstag setzt sich der Vorstand zusammen und entscheidet, wie es weitergeht", erklärte Rydlewicz, der den Europameister von 1996 vor dem Spiel das Ultimatum "Siegen oder Fliegen" stellte. Hansa-Boss Dirk Grabow war nach dem Abpfiff erschüttert. "Wir haben in der zweiten Halbzeit keinen Zweikampf gewonnen. Das ist einfach schlecht."

Neben Eilts verließ am Freitagnachmittag bereits Aufsichtsratsvorsitzender Adalbert Skambraks die Kogge und wünschte dem Team Punkte, Punkte und nochmals Punkte.

Telefonieren Internet und TV_468x60

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com