Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 10 Jahre alt
  • Interesse: 1561

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1512 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Dienstag, 07.11.2006
Profis

Hansa schlägt heimstarke Paderborner 2:0 (0:0)

Das Siegen geht weiter, auch auswärts

Nach dem Spiel feierte die Hanseaten mit den knapp 500 mitgereisten Hansafans den dritten Auswärtssieg der Saison. Foto: Sebastian Ahrens

Nach dem Spiel feierte die Hanseaten mit den knapp 500 mitgereisten Hansafans den dritten Auswärtssieg der Saison. Foto: Sebastian Ahrens

Der FC Hansa Rostock hat am 11. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga beim heimstarken SC Paderborn mit 2:0 (0:0) gewonnen und damit den zweiten Platz hinter dem Karlsruher SC, der sich mit 4:2 Toren gegen den TSV 1860 München durchsetzte, behauptet.

Die Gastgeber waren in der ersten Halbzeit das spielbestimmende Team, doch konnte der SC seine Chancen nicht in Tore ummünzen. Hansa-Keeper Mathias Schober parierte dagegen glänzend. Aber auch die Rostocker besaßen Möglichkeiten, nutzten diese allerdings auch nicht.

Im zweiten Abschnitt war es Gledson, der in der 57. Minute per Kopf zur Führung traf. Die Führung war verdient, denn Hansa steigerte nun das Engagement. Dennoch musste sich Hansa nun gegen die Angriffe der Gastgeber wehren und das mit Erfolg. Die Abwehr hielt und so besitzt Hansa weiterhin die beste Abwehr der Liga. Der eingewechselte Cetkovic machte kurz vor dem Ende mit seinem Tor (89.) alles klar.

OLAF JENJAHN

2. Bundesliga 2006/07, 11. Spieltag
FC Hansa Rostock – SC Paderborn 2:0 (0:0)

Rostock: Schober - Langen, Sebastian, Gledson, Stein - Beinlich - Bülow, Rathgeb (74. Madsen) - Yelen - Schied (84. Cetkovic), Kern (87. Hähnge).

Tore: 0:1 Gledson (57.), 0:2 Djordjije Cetkovic (89.).

Schiedsrichter: Georg Schalk (Augsburg).

Gelbe Karten: Krösche, Brouwers, Koen - Gledson, Kern.

Zuschauer: 4 779 im Paderborner Hermann-Löns-Stadion.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com