Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 10 Jahre alt
  • Interesse: 1915

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1499 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Montag, 08.05.2006
Profis

Stefan Beinlich zurück in Rostock

Beinlich: »Der Gedanke war immer da«

Frank Pagelsdorf lotste den 34-jährigen Mittelfeldstrategen Stefan Beinlich zurück an die Ostsee. Foto: Martin Schuster

Frank Pagelsdorf lotste den 34-jährigen Mittelfeldstrategen Stefan Beinlich zurück an die Ostsee. Foto: Martin Schuster

„Der Gedanke an einen Wechsel nach Rostock war immer da“, bestätigte Stefan Beinlich (34) sehr glaubwürdig bei seiner offiziellen Vorstellung am Montag im Ostseestadion. Kurz zuvor unterschrieb der 34-jährige Mittelfeldstratege einen Zwei-Jahresvertrag, der sowohl für die 1. als auch die 2. Liga gilt, beim FC Hansa Rostock.

Doch sein Ziel ist der Aufstieg, „aus dem Grund bin ich gekommen“, so der gebürtige Berliner, der sich nach seiner Operation am Schambeinknochen vor sechs Wochen wieder im Aufbautraining befindet. „Ich bin überzeugt davon, dass in der neuen Hansa-Mannschaft genügend Qualität steckt, um in der kommenden Saison um den Aufstieg mitzuspielen. Das ist ganz klar mein Ziel und dazu möchte ich meinen Teil beitragen. Die Voraussetzungen für die sportliche Zielstellung „sind mit dem neuen Stadion, der jungen Mannschaft und dem Umfeld sehr, sehr gut, um den Weg in die 1. Liga zu schaffen“.

„Ich freue mich riesig auf die neue Saison, es könnte von mir aus gleich weitergehen“, doch noch ist Beinlich erst bei 60% und möchte auch in Hamburg kein zu hohes Risiko eingehen. Neben Manager Herbert Maronn gilt Trainer Frank Pagelsdorf als Drahtzieher des Beinlich-Transfers. Nach einem langen und sehr guten Gespräch mit dem Cheftrainer entschied sich die neue Nummer 22, letztlich aus rein sportlichen Gründen, für den Wechsel an die Küste.

Pagelsdorf teilt seinem altbekannten Neuzugang eine dominante Rolle in der Mannschaft zu. „Paule soll vor allem den jungen Spielern helfen“. Im neuen Team ist für den Noch-Hamburger vorwiegend die Positionen „zentral vor der Abwehr sowie auf der halblinken Seite“ angedacht.

MARTIN SCHUSTER

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com