Warning: mysqli_affected_rows() expects exactly 1 parameter, 0 given in /www/htdocs/fchansa/news.php on line 72
Lieblingsergebnis gefunden: B-Junioren siegen erneut 6:0 - HANSA NEWS

Details zum Artikel

  • Kategorie: Junioren
  • Status: 7 Jahre alt
  • Interesse: 861

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Badeente FC Hansa
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock - wir lieben dich total
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1529 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Dienstag, 06.10.2009
Junioren

Lieblingsergebnis gefunden

B-Junioren siegen erneut 6:0

Hansas B-Junioren sind momentan einfach nicht zu stoppen und scheinen zudem ein Lieblingsergebnis gefunden zu haben. Nachdem es im letzten Punktheimspiel bereits einen 6:0-Sieg gegen Jena gab und zuvor Hertha BSC im NOFV-Pokal mit selben Ergebnis abgefertigt wurde, gab es auch für Holstein Kiel beim 6:0 (4:0) in Rostock keine Chance. Nach diesen Erfolgen bleiben die Mannen von Trainer Roland Kroos mit 16 Punkten aus sechs Spielen (20:4 Treffer) mit einem Punkt vor Hertha BSC Tabellenführer. Außerdem hat man noch das verschobene Auswärtsspiel bei Union Berlin in der Hinterhand.

Die B-Junioren begannen die Partie gegen die Kieler sehr selbstbewusst und druckvoll. Bereits nach fünf Minuten schlug es das erste Mal im Kieler Gehäuse ein. Nach einem Eckball war Nils Quaschner per Kopf zur Stelle. Nur fünf Minuten später bereits der zweite Streich – Sargis Adamyan konnte ebenfalls per Kopf zum 2:0 erhöhen (9.). In diesem Stil sollte es weitergehen. Die Kieler „Jungstörche“ kamen kaum zum Atem holen. Philipp Schönbrunn erhöhte nach 12 Spielminuten auf 3:0. Damit nicht genug – nach 24 Minuten dann sogar das 4:0 erneut durch Adamyan. Damit war die Begegnung natürlich entschieden. Für die beeindruckten Gäste konnte es nun allenfalls um Schadensbegrenzung gehen. Dies sollte aber nicht wirklich gelingen.

Nach der Pause besorgte Edisson Jordanov mit einem herrlichen direkten Freistoss in den Winkel das 5:0 (51.). Für den Schlusspunkt unter eine tolle Partie sorgte der eingewechselte Christian Flath in der Schlussminute (80.). Schlussmann Johannes Brinkies wurde im gesamten Spiel nur einmal gefordert und verlebte mit seiner ausgesprochen sattelfesten Abwehr einen sehr ruhigen Sonntagmittag. Einziger Wehrmutstropfen blieb an diesem Tag die Verletzung von Nils Quaschner, der sich eine Fußprellung zuzog.

„Für uns lief es zu Beginn der Partie natürlich gleich richtig gut. Nach den ersten drei Toren in zwölf Minuten war die Begegnung eigentlich schon entschieden. Teilweise gingen die Gäste rustikal zur Sache. Davon ließen wir uns aber nicht anstecken oder beeindrucken und haben weiter gespielt. Schade ist die Verletzung von Nils Quaschner. Wir hoffen natürlich, dass es nicht so gravierend ist und er uns bald wieder zur Verfügung steht. Auch die eingewechselten Spieler konnten heute noch einmal wertvolle Spielpraxis sammeln. Wenn wir weitgehend verletzungsfrei bleiben, ist diese Saison noch einiges möglich.“, verkündete Co-Trainer Bernd Arnholdt.

ARNE TARON

B-Junioren-Bundesliga 2009/10
FC Hansa Rostock – Hollstein Kiel 6:0 (4:0)

Rostock: Brinkies - Weißenbacher, Pägelow, Jordanov (66. Flath) - Trybull, Kemsies, Poser (59. Dech), Schönbrunn (64. Siegmund) - Quaschner (53. Richter), Uecker, Adamyan.

Tore: 1:0 Quaschner (5.), 2:0 Adamyan (9.), 3:0 Schönbrunn (12.), 4:0 Adamyan (24.), 5:0 Jordanov (51., direkter Freistoss), 6:0 Flath (80.).

Schiedsrichter: Bohmann (Rastede)

Verwarnungen: Kein - Schubert.

Zuschauer: 70.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com