Details zum Artikel

  • Kategorie: Junioren
  • Status: 7 Jahre alt
  • Interesse: 955

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • 30 Jahre FC Hansa Rostock - Die Hansa Story
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1499 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Montag, 21.09.2009
Junioren

NOFV-Vereinspokal

B-Junioren deklassieren Hertha BSC

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock deklassierten im Viertelfinale des NOFV-Pokals den Dauerkonkurrenten und Vorjahressieger Hertha BSC überraschend deutlich mit 6:0 (2:0). Trainer Roland Kroos hatte im Vorfeld der Partie angekündigt, dem „zweiten Anzug“ eine Bewährungschance zu geben – dieser sollte sich als schnell als eine optimale und effiziente Lösung erweisen. Die Berliner, die als derzeitiger Bundesliga-Tabellenzweiter, der größte Konkurrent der Rostocker sind, waren zudem in Bestbesetzung angetreten.

Die jungen Rostocker zeigte in einem guten Spiel jedoch gleich, wer Herr im Hause ist und ging durch Lukas Pägelow bereits nach elf Minuten in Führung. Hannes Uecker konnte noch vor der Pause auf 2:0 erhöhen (28.). Gegen keinesfalls schwache Berliner zeigte der FCH eine jederzeit konzentrierte und starke Leistung. Den besseren Start in die zweite Halbzeit erwischten erneut die Rostocker. Sargis Adamyan markierte das 3:0 (49.), nur zwei Minuten später machte dann Pascal Poser mit dem 4:0 (51.) die Vorentscheidung perfekt. Dem eingewechselten Edison Jordanov gelang in der 61. Spielminute mit einem direkt verwandelten Freistoß gar das 5:0. Für den Schlusspunkt sorgte dann der ebenfalls eingewechselte Philipp Schönbrunn mit dem 6:0 in der Schlussminute (80.). Co-Trainer Bernd Arnholdt: „Wir haben heute mit einigen Spielern des jüngeren Jahrganges gespielt und diese haben – wie die gesamte Mannschaft – ihren Aufgaben sehr gut erledigt. Wir haben unsere Chancen heute nahezu perfekt genutzt. Auch in der Defensive standen wir sehr gut und konnten uns zudem auf Keeper Johannes Brinkies verlassen. Heute passte nahezu alles – Kompliment an die Mannschaft!“

Die A-Junioren (derzeit ebenfalls Tabellenführer der Bundesliga-Staffel Nordost Nord) des FC Hansa Rostock waren an diesem Wochenende spielfrei. Einige der Kicker von Trainer Michael Hartmann mussten allerdings beim Länderpokalturnier in Duisburg ran.

ARNE TARON

B-Junioren-NOFV-Vereinspokal 2009/10, Viertelfinale
FC Hansa Rostock – Hertha BSC Berlin 6:0 (2:0)

Rostock: Brinkies - Dech, Pägelow, Weißenbacher, Siegmund - März (41. Jordanov), Trybull (61. Kemsies), Poser, Richter - Uecker (41. Quaschner), Adamyan (55. Schönbrunn).

Tore: 1:0 Pägelow (11.), 2:0 Uecker (28.), 3:0 Adamyan (49.), 4:0 Poser (51.), 5:0 Jordanov (61., direkter Freistoss), 6:0 Schönbrunn (80.).

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com