Details zum Artikel

  • Kategorie: Profis
  • Status: 10 Jahre alt
  • Interesse: 1268

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Flaschenöffner F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Bettwäsche F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1500 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Dienstag, 07.03.2006
Profis

Am Montag verloren die Hanseaten in Aachen

Aufstieg nach Niederlage im Tivoli erledigt

Im zweiten Aufeinandertreffer beider Teams konnten sich die Hanseaten im Aachener Tivloi nicht durchsetzen und verloren im Montagsspiel der 2. Liga mit 2:3. Foto: Joachim Kloock

Im zweiten Aufeinandertreffer beider Teams konnten sich die Hanseaten im Aachener Tivloi nicht durchsetzen und verloren im Montagsspiel der 2. Liga mit 2:3. Foto: Joachim Kloock

Nach der 2:3-Auswärtsniederlage am Montagabend beim aktuellen Tabellenzweiten Alemannia Aachen kann sich der FC Hansa Rostock wohl endgültig auf eine weitere Zweitligasaison einrichten.

Schon nach vier Minuten trafen die Aachener durch Marius Ebbers zum 1:0, doch die Rostocker ließen sich davon nicht beeindrucken. Tobias Rathgeb gab die richtige Antwort auf das frühe Führungstor der Gastgeber und erzielte nach schöner Vorarbeit von Marcel Schied in der zwölften Minute den 1:1-Ausgleich. Aachen hätte in der Folgezeit weitere Tore erzielen können, doch erst der Rumäne Laurentiu-Aurelian Reghecampf machte in der 23. Minute per direkt verwandelten Freistoß das 2:1.

Die Rostocker Defensive zeigte sich, wie schon in den Spielen zuvor, sehr anfällig, was sich noch einmal kurz vor Ende der 1. Hälfte zeigte. Emil Noll machte praktisch mit dem Pausenpfiff das 3:1 per Kopf perfekt.

Sahen die knapp 17 000 Zuschauer vor der Pause eine ansehnliche und gute Partie, verflachte die Begegnung in den zweiten 45 Minuten. Torchancen gab es nur wenige, Kevin Hansen sorgte in der 66. Minute mit einem sehenswerten Freistoßtor noch einmal für Hoffnung auf Seiten des FC Hansa. Die Gäste zeigten sich daraufhin bemüht, den Ausgleich zu erzielen, doch es fehlte am letzten Quäntchen Glück. Auf der Gegenseite boten sich den Aachenern Chancen zum 4:2 und damit zur endgültigen Entscheidung.

Am Ende gewann Aachen verdient mit 3:2 und kann weiter vom Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga träumen. Für Hansa sollte sich dieses Thema vorerst erledigt haben.

OLAF JENJAHN

2. Bundesliga 2005/06, 24. Spieltag
Alemannia Achen - FC Hansa Rostock 3:2 (3:1)

Aachen: Nicht - S. Pinto, Klitzpera, Sichone, Noll - Heidrich, Fiel (73. Sukalo) - Rösler - Reghecampf, Schlaudraff (90+2. Koen) - Ebbers (84. Meijer).

Rostock: Schober - Brecko (82. M. Stein), Sebastian, Gledson (51. K. Madsen), M. Hartmann - Lapaczinski, Prica (46.) - Rydlewicz, Rathgeb - Kern, Schied.

Tore: 1:0 Ebbers (4.), 1:1 Rathgeb (12.), 2:1 Reghecampf (20.), 3:1 Noll (45.), 3:2 Hansen (66.).

Schiedsrichter: Knut Kircher (Rottenburg).

Zuschauer: 17 050 im Aachener Tivoli.

Gelbe Karten: Ebbers, S. Pinto, Heidrich - Rydlewicz, Brecko, Kern.

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com