Details zum Artikel

  • Kategorie: Kolumne
  • Status: 5 Jahre alt
  • Interesse: 1919

Social Media | Folge uns!

HANSA NEWS auf Facebook HANSA NEWS auf Twitter HANSA NEWS auf Google+ HANSA NEWS via RSS

+ + + Liveticker + + +

In unserem Hansa Rostock Live Ticker berichten wir live von den Heimpsielen des FC Hansa Rostock.

Jetzt zum Hansa Rostock Live Ticker »

Top 10 | Beliebte Fanartikel

Top 10 der beliebten Fanartikel, Bücher, DVDs und Musik vom FC Hansa Rostock.

  • Wimpelkette F.C. Hansa Rostock
  • Eierbecher-Set  F.C. Hansa Rostock
  • Gartenzwerg F.C. Hansa Rostock
  • Kaffeebecher Tasse Pott F.C. Hansa Rostock
  • Aufkleber F.C. Hansa Rostock
  • Badeente FC Hansa
  • Spardose F.C. Hansa Rostock
  • FC Hansa Rostock. Wir lieben Dich total
  • Hansa Rostock. Der Osten lebt
  • Tintenroller F.C. Hansa Rostock

Viel Spaß beim Stöbern der Hansa Rostock Fanartikel!

Stimmung | Unsere aktuelle Umfrage

Schafft der FC Hansa Rostock den erneuten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?


 Ja
 Nein
 Ich weiß nicht

Wahlergebnis: 1512 Stimmen
Alle Ergebnisse anzeigen »
Donnerstag, 28.04.2011
Kolumne

Aufstiegshelden

Aufsteiger! Nie mehr, nie mehr...

„AUFSTEIGER! Nie mehr, nie mehr... AUFSTEIGER!“ Man kann es nicht laut und vor allem oft genug sagen nach diesem fantastischen Osterwochenende (und alle „weniger-HANSA-Fans“ die meine Kolumne lesen mögen mir verzeihen, dass ich mich heute mal nur um den FCH kümmere). Wir müssen uns all die Schlachtrufe, Livebilder aus dem Netz und Emotionen immer wieder aufrufen, weil sich dieser Aufstieg noch so komisch anfühlt (und damit irgendwie super zur ganzen Saison passt). Wir haben fünf Matchbälle zum Aufstieg, vergeigen erstmalig in dieser Runde zwei hintereinander und während einer Pause, auf dem Weg zurück zum Platz, sorgen Andere dafür, dass wir verwandeln. Ich glaube, es gab wohl keinen HANSA-Fan am Ostersamstag der, wo und wie auch immer er die Spiele der anderen Mannschaften verfolgt hat, nach dem Sieg von Erfurt über Wehen Freudentänze vollführt hat. Nee, so unaktiv einen Erfolg zu erzielen, passt uns nicht, das hat irgendwas Unverdientes. An diesem Eindruck änderte auch der gewonnene Punkt aus dem alten Bayern-Stadion am Sonntag nichts (und selbst der plötzlich mögliche Platzsturm dort, schien für die Beteiligten unerwartet und unpassend gewesen zu sein). Erst nach diesem Spiel (und auch nicht gerade plötzlich) kam Einem der Gedanke: Wann HANSA eigentlich das letzte Mal eine Spielzeit mit 71 Punkten beendet und damit den direkten Wiederaufstieg aber so was von verdient hat?! Ich schätze mal noch nie, und darum kramte ich in Ermangelung des aktuellen das Aufstiegstrikot von 2007 aus der Tüte, zog es über die stolzgeschwellte Brust und fing an, mich dann doch endlich zu freuen.

Ja, wir sind zurück in der 2. Liga! Oder auch „Zurück aus dem Urlaub“ (um unser offizielles Aufstiegsshirt zu zitieren), einen Spruch den ich klasse finde, auch wenn er für Mecklenburger Verhältnisse fast schon ein wenig zu ironisch daherkommt. Der bombastische Pyro-Empfang der Mannschaft am Ostseestadion war alles andere als das, viel eher schon Europa-League-reif und wenn unsere Junioren nun noch DFB- und wir Landespokalsieger werden, dann kann HANSA endlich auch das Ziel ins Auge fassen, welches der erste Vorsitzende unseres Vereins auf der Gründungsveranstaltung des F.C. HANSA Rostock e.V. am 28. Dezember 1965 formulierte, „dass wir unseren besonderen Ehrgeiz darin sehen, die leider bisher nicht errungene Deutsche Meisterschaft [...] eines Tages zu erobern“.

Ein blau-weißes „Sport frei“ vom Rhein an die Ostsee
OLAF PETERS, Ludwigshafen am Rhein

Verfolge uns auch auf Facebook, Twitter und Google+. Exklusiv mit Fotostrecken, Liveticker, Kurzmeldungen und mehr.

Kommentare powered by Disqus
Empfohlene Online-Angebote: DDR-Fußball, Warnemünde, Kreuzfahrten, WordPress Agentur, Mediation Berlin, all-inkl.com