Gruppe C: Italien wieder nur mit Remis

Kurzmitteilung

Das erste Spiel des Tages zwischen Italien und Kroatien endete 1:1 (1:0) und somit tritt die Squadra Azzurra weiter auf der Stelle. In einem über weite Strecken einseitigen Spiel hatten die Italiener ein deutliches Chancenplus und gingen verdient in Führung. Altmeister Andrea Pirlo zirkelte einen Freistoß sehenswert ins Tor der Kroaten und sorgte so für die Halbzeitführung (39.). Im zweiten Spielabschnitt kamen die Kroaten dann minütlich besser ins Spiel und investierten mehr in ihre Angriffsbemühungen. Es dauerte bis zur 72. Minute ehe der Wolfsburger Mario Mandzukic mit seinem 3. Turniertreffer den Ausgleich und damit gleichbedeutend das Endergebnis erzielte.