Die deutschen Nationalspieler bei der EM 2012 im Facebook-Ranking

Die deutschen Nationalspieler bei der Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine in den Fußball-Charts auf Facebook. Wir haben euch die erste Elf des Facebook-Rankings zusammengestellt.

Mesut Özil Facebook EM 2012

Mesut Özils Titelbild auf Facebook (Quelle: facebook.com/mesutoezil)

Real-Star Mesut Özil ist mit 5,5 Millionen Fans der absolute Spitzenreiter der Mannschaft von Jogi Löw. Gefolgt wird er von seinen Mittelfeldpartnern Thomas Müller (1,2 Mio. Fans) und Lukus Podolski (995.000). DFB-Kapitän Philipp Lahm (863.000) findet sich hinter Bastian Schweinsteiger (922.000) und Torhüter Manuel Neuer (871.000) auf dem sechsten Platz wieder. Letzter der gesamten EM-Teams ist Keeper Tim Wiese mit nur 6.600 Facebook-Fans. Lars Bender (ehemals Lars.Bender8) ist aktuell der einzige Spieler ohne Facebook-Seite. Weiterlesen

Nationalspieler Lukas Podolski steht vor seinem 100. Länderspiel im DFB-Trikot

Nationalspieler Lukas Podolski erwartet im Offensivspiel noch viel mehr von sich selbst als er im bisherigen Verlauf der EM 2012 zeigte. Besonderen Druck verspüre er aber dennoch nicht, so Podolski auf der DFB-Pressekonferenz.

Lukas Podolski Nationalmannschaft Länderspiel 2012

Lukas Podolski steht vor seinem 100. Länderspiel bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. (Foto: Pressefoto Ulmer, dts Nachrichtenagentur)

Er sei darüber hinaus zuversichtlich, dass er sein 100. Länderspiel im Trikot der deutschen Nationalmannschaft noch während der EM 2012 absolvieren wird. Ob er diesen Meilenstein schon beim Spiel gegen Dänemark erreichen kann, wollte Co-Trainer Hansi Flick noch offen lassen. Die Entscheidung falle erst nach dem Abschlusstraining, gab Flick während der Pressekonferenz zu verstehen. Weiterlesen

Stimmen vor dem EM-Klassiker Deutschland vs. Niederlande: Kleines Finale für die Holländer

Kurzmitteilung

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft heute um 20.45 Uhr in ihrem zweiten Spiel der Gruppe B in Charkow auf Vize-Weltmeister Niederlande, die ihre erste Partie gegen Dänemark mit 0:1 verloren. Oliver Bierhoff spricht von einem kleinen Finale für die Nachbarn aus Holland. Wir haben einige Stimmen der Beteiligten zum verbalen Duell zwischen „Oranje“ und der DFB-Elf zusammengestellt.

Für die Holländer ist es ein kleines Finale, sie werden sich sehr gut vorbereiten. Es wird ein sehr emotionales Spiel werden, wir erwarten einen harten Kampf. Wir konzentrieren uns aber auf unsere Leistung. Wir haben das Selbstvertrauen, das Spiel zu gewinnen.
Team-Manager Oliver Bierhoff bei kicker

Mit so Wörtern wie Krieg können wir überhaupt nichts anfangen. Von solchen Begriffen sind wir meilenweit entfernt.
Bundestrainer Joachim Löw bei kicker

Wir sind jetzt in einer Position, dass alle Gegner sagen: wir wollen die Deutschen schlagen, das ist der größte Favorit. Das hat man auch gegen Portugal gesehen. Darauf muss man sich einstellen. Aber unser Ziel ist mit einem Sieg uns schon vorzeitig fürs Viertelfinale zu qualifizieren.
Lukas Podolski bei Express

Ich zähle nur drei außergewöhnliche Spieler im Kader der deutschen Nationalmannschaft – Özil, Götze und Schweinsteiger. Ihre Abwehr ist okay, aber das war es. Ich denke wir haben mehr Qualität. Aber Fußball braucht auch Selbstvertrauen und das werden sie jetzt haben.
Rafael van der Vaart bei NUsport

Wir müssen gegen Deutschland gewinnen und dazu sind wir auch in der Lage. Das einzige, was zählt, ist die Mannschaft. Dem müssen sich alle unterordnen.
Arjen Robben bei Algemeen Dagblad