Gruppe D: Gastgeber Ukraine verliert gegen Frankreich nach Regenunterbrechung

Kurzmitteilung

Co-Gastgeber Ukraine verlor das zweite Vorrundenspiel der Gruppe D gegen Frankreich mit 0:2 (0:0). Dabei unterbrach Schiedsrichter Björn Kuipers wegen heftigen Regenfällen die Partie für eine Stunde.

Der Unparteiische aus den Niederlanden Kuipers pfiff das Spiel zuvor nach nur 4:17 Minuten in der Donbass-Arena in Donezk ab. Zuvor floh bereits ein Großteil der 50.000 Zuschauer vor dem wolkenbruchartigen Regen. Die Equipe Tricolore um Cheftrainer Laurent Blanc, dem Europameister von 2000, sorgte mit einem Doppelschlag von Jeremy Menez (53.) und Yohan Cabaye (56.) jeweils nach Vorarbeit von Karim Benzema für die Entscheidung gegen die ukrainische Elf von Trainer Oleh Blokhin.

Am letzten Spieltag der Gruppe D Frankreich trifft am Dienstag um 20:45 Uhr auf Schweden. Die Ukraine spielt zeitgleich gegen England.