Statistik

Statistiken zur Fußball-EM 2012 in Polen und der Ukraine.

Spieler

  • Ältester Spieler der Endrunde ist Griechenlands Torwart Konstantinos Chalkias (38). Er wurde in den ersten beiden Spielen eingesetzt, musste aber im zweiten Spiel nach 23 Minuten ausgewechselt werden.
  • Russland ist mit einem Altersdurchschnitt von 30,5 Jahren die älteste Mannschaft.
  • Jüngster Spieler ist der niederländische Verteidiger Jetro Willems (18).
  • Deutschland stellt die im Durchschnitt jüngste Mannschaft.
  • Der größte Spieler ist mit 1,99 m Konstantinos Chalkias (Griechenland) und Andreas Isaksson (Schweden), der kleinste Sebastian Giovinco (Italien) mit 1,64 m.
  • Der Schwede Olof Mellberg ist der einzige Spieler, der bei vier EM-Endrunden teilnahm.
  • Zwölf Spieler mit mindestens 100 Länderspielen stehen in den Kadern der einzelnen EM-Teilnehmer. Alle kamen im ersten Spiel ihrer Mannschaften zum Einsatz. Zudem machten Lukas Podolski (Deutschland) und Damien Duff (Irland) beim jeweils letzten Gruppenspiel ihrer Mannschaften und Xabi Alonso (Spanien) im Viertelfinale ihr 100. Länderspiel.
  • Die meisten Spieler aus einem Fußballverein stellt der FC Bayern München (12).
  • Nur England setzt ausschließlich Spieler aus der heimischen Liga ein. Dagegen stehen im Kader Irlands nur Spieler, die in ausländischen Ligen spielen. In der schwedischen Mannschaft stehen Spieler aus 13 Ligen. Nur zwei Spieler, der Ire Robbie Keane und der Schwede Christian Wilhelmsson spielen in Ländern, die nicht der UEFA angehören.
  • Robert Lewandowski (Polen) schoss den ersten Turniertreffer der Euro 2012.

Trainer

  • Slaven Bilić (Kroatien), Laurent Blanc (Frankreich), Vicente del Bosque (Spanien), Paulo Bento (Portugal) und Morten Olsen (Dänemark) nahmen bereits 1996; 1992, 1996 und 2000; 1980; 2000 bzw. 1984 und 1988 als Spieler an einer EM-Endrunde teil. Nur Blanc konnte als Spieler den Titel gewinnen.
  • Ältester Trainer ist Giovanni Trapattoni, der beim ersten Spiel der irischen Mannschaft 73 Jahre und 85 Tage alt sein wird. Er wird damit den bisherigen Altersrekord von Otto Barić überbieten, der 2004 71 Jahre alt war.
  • Jüngster Trainer ist Paulo Bento, der beim ersten Spiel der portugiesischen Mannschaft gegen Deutschland 42 Jahre und 355 Tage alt sein wird.
  • Drei Mannschaften (Griechenland, Irland und Russland) werden von ausländischen Trainern betreut.
  • Je zwei Trainer kommen aus Italien, den Niederlanden und Portugal.
  • Nur zwei Länder treten wieder mit demselben Cheftrainer wie schon 2008 an: Deutschland mit Joachim Löw und Kroatien mit Slaven Bilić.

Schiedsrichter

Die Schiedsrichterkommission der UEFA wählte für die EM 2012 zwölf Hauptschiedsrichter sowie vier Schiedsrichter, die als Vierter Offizieller auftreten werden.

Hauptschiedsrichter: Carlos Velasco Carballo, Cüneyt Çakır, Jonas Eriksson, Viktor Kassai, Björn Kuipers, Stéphane Lannoy, Pedro Proença, Nicola Rizzoli, Damir Skomina, Wolfgang Stark, Craig A. Thomson, Howard Webb.

Vierte Offizielle: Marcin Borski, Tom Harald Hagen, Pavel Královec, Viktor Schwezow.

Besonderheiten

  • Mit Tschechien wurde erstmals bei einer Endrunde eine Mannschaft mit negativer Tordifferenz Gruppensieger.
  • Deutschland beendete erstmals die Gruppenphase mit drei Siegen.
  • Die Niederlande beendeten erstmals die Gruppenphase mit drei Niederlagen.
  • In jeder der vier Gruppen schied bis auf Deutschland eine Mannschaft, die mit einem Sieg ins Turnier gestartet war, nach der Vorrunde aus (Russland, Dänemark, Kroatien, Ukraine).
  • Alle Finalisten der vorangegangenen vier Europameisterschaften erreichten das Viertelfinale: Deutschland, Tschechien, Frankreich, Italien, Griechenland, Portugal, Spanien. Der achte Viertelfinalist (England) stand als einziger noch nie im Finale.
  • Griechenland verlor erstmals ein Spiel in der K.-o.-Runde.
  • England schied zum dritten Mal in der K.o.-Runde durch Elfmeterschießen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.