Prognose zum Finale der EM 2012 zwischen Spanien und Italien

Der amtierende Welt- und Europameister Spanien trifft im der EM 2012 am Sonntag um 20.45 Uhr in Kiew auf Italien. Eine Spielpaarung, die in der Gruppe C am 10. Juni in Posen bereits in einem hochklassigen 1:1 (0:0)-Remis endete.

Finale Spanien Italien EM 2012

Finale: vs. EM 2012

Damit stehen sich im Endspiel die beiden einzigen ungeschlagenen Teams dieser Europameisterschaft gegenüber. Einzig das direkte Duell beendeten die beiden Finalteilnehmer unentschieden. Im Torverhältnis steht der FIFA-Weltranglistenführer Spanien (8:1) in der EM-Gesamtübersicht deutlich vor den italienischen Kontrahenten (6:3). Spaniens Rekordnationalspieler und Kapitän Iker Casillas musste bis dato auch nur einen Gegentreffer hinnehmen.

Spanien mit Italien-Fluch bei großen Turnieren

Den Weg ins finale Spiel errangen beide Teams denkbar knapp (Spanien über das Elfmeterschießen gegen Portugal bzw. Italien mit einem Tor Vorsprung gegen Deutschland. Das Unentschieden aus der Vorrunde zeigt, dass beide Mannschaften auf Augenhöhe ins Finale gehen. Auch, wenn die aktuellen Prognosen eher für den Titelverteidiger sprechen, hat die Furia Roja ebenso wie Deutschland mit einem Italien-Fluch zu kämpfen. Erst einmal gewann Spanien gegen Italien bei einem großen Turnier. Im Viertelfinale der EM 2008 bezwangen sie die Itainer mit 4:2 nach Elfmeterschießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.